Welche Möglichkeiten haben wir das Treppenhaus selber reinigen zu können?

2 Antworten

Diesen Vorschlag habe ich schon gemacht, nur wurde mir gesagt, mit einer Antwort müsste ich bis nach der nächsten Eigentümerversammlung warten (nächstes Jahr).

Das dauert mir aber einfach zu lange, ich möchte einfach nicht mehr 10€ im Monat für eine Leistung bezahlen, wo ich selber im Monat ca. 15 min (das wäre schon viel gerechnet) für brauchen würde - ich arbeite selber in der Treppenhausreinigung, und weiss was ich für meine Etage an Zeit benötigen würde.

Bin ich wirklich dazu verpflichtet das Geld dafür ausgeben zu müssen, muss ich wirklich bis zur nächsten Eigentümerversammlung warten, um mich da rausnehmen zu lassen, oder gibt es da auch eine Lösung, die nicht solange dauert?

Kann ich nicht über mein Vermieter die Hausverwaltung, die im Auftrag der Eigentümergemeinschaft agiert, informieren lassen - das ich ab nem bestimmten Zeitpunkt meine Etage selber reinigen werde, so das die Hausverwaltung dann der betreffende Person informiert, das ab dem Zeitpunkt die Etage alle 14 Tage ausgelassen wird?

Du wirst dich den Beschlüssen der Eigentümergemeinschaft anschließen müssen. Selbstverständlich bleibt es dir unbenommen, freiwillig und kostenlos deine eigene Treppe zu reinigen.

Du könntest eine Umfrage bei allen anderen Parteien starten und fragen, ob ihnen deine Beobachtungen auch schon aufgefallen sind. Wenn ja, wird die Eigentümergemeinschaft die Reinigungskraft auffordern, ihrer Verpflichtung regelmäßig und pünktlich nachzukommen. Wenn sie es dennoch nicht tut, muss eine neue Reinigungskraft her.

Klar wäre es mir überlassen, freiwillig und kostenlos die Treppe zu reinigen, aber ich würde in der derzeitigen Situation ja weiter für die Reinigung zahlen müssen.

Mir geht es ja darum, wenn ich meine Treppe selber reinige, dass ich dann auch nicht mehr die Reinigung bezahlen möchte.

Die Person, die derzeit das Treppenhaus reinigt ist Eigentümer der Wohnung über uns, sitzt also mit in der Eigentümergemeinschaft.

Daher war meine Frage ja auch, unabhängig davon, das ich mit der Leistung unzufrieden bin, bin ich trotzdem dazu verpflichtet Geld für die Reinigung der Treppe auszugeben, wenn ich es selber machen möchte und auch kann?

Kann man das nicht irgendwie umgehen und sich aus der gemeinschaftlichen Reinigung 14 tägig rausnehmen lassen, wo ich dann selber die Etage reinige?

0
@FreyasTochter

Das müsstest du mit der Eigntümergemeinschaft besprechen. Vielleicht klappt es. Den Vorschlag kannst du auf jeden Fall machen.

0

Treppenhausordnung?

Hallo ich wohne schon seit 5,5 Jahre in einem Mehrfamilienhaus und habe durch die ereignisse immer alle 2 Wochen das Treppenhaus gereinigt, Jetzt gibt es momentan ein wenig zoff wegen der Reinigung somit jetzt meine Frage: im 1 OG ist die hintertür die zu einem Geschäft geht, im 2 stock wohne ich und es sind Büro- und Personalraum unteraderem gehen da auch Kunden zur Toiletten, und im 3 Stock wohnt jemand zur Miete. Jetzt meine Frage wie gestalltet sich jetzt das mit dem Treppenhaus reinigen, da personal und auch kunden vom 1 stock in den 2 stock gehen und wie weit ich reinigen muss?

...zur Frage

Treppenhaus reinigung mietwohnung?

Hallo,

ich wohne in einem mehrfamilienhaus mit 3 parteien. in der 1 etage 2 parteien und unten 1 partei. Bis jetzt war es immer so, das wir in der 1 etage immer den flur bei uns oben und die treppen bis unten zum eingangsbereich gereinigt haben. Den eingangsbereich hat immer die partei unten gereinigt. Jetzt sind unten neue nachbarn eingezogen und es heisst mit einmal wir oben in der 1 etage sollen alles reinigen auch den eingangsbereich. Sprich die neuen nachbarn unten brauchen nix zu machen. Ist das in ordnung? Ist das so rechtens?

...zur Frage

Treppenhausreinigung durch Fremdfirma zulässig?

Hallo, in meinem Mietvertrag regelt die Hausordnung das die Treppe durch die Mieter gereinigt werden muss. Der Vermieter darf erst nach fruchtloser Mahnung an die Mieter eine Firma beauftragen. Nun ist es so das im Mietvertrag nichts darüber steht das eine Firma diese Reinigung übernimmt und die Kosten auf die Vermieter umgelegt werden. Darf der Vermieter ohne meine Zustimmung und ohne das er mir die Möglichkeit zur Reinigung einräumt einfach eine Firma beauftragen und in Rechnung stellen?

...zur Frage

Beauftragung einer Fachfirma zur Treppenhausreinigung seitens des Vermieters

Unser neuer Vermieter veranlasst zum 31.07.2014 eine Fachfirma zur Treppenhausreinigung. Laut unserem Mietvertrag sind wir allerdings verpflichtet das Treppenhaus selbst zu putzen, und tun dies auch regelmäßig seit Jahren. Jetzt behauptet/unterstellt der Vermieter jedoch das wir unserer Putzpflicht nicht nachkommen, dies aber definitiv nicht der Wahrheit entspricht. Des weiteren werden/sollen uns diese Kosten für die Reinigungsarbeiten als umlagefähige Betriebskosten in der Betriebskostenabrechnung berechnet. Ist dies überhaupt zulässig? Hätte uns der Vermieter uns nicht vorher abmahnen müssen? Dies betrifft alle drei Mietparteien in unserem Haus.

...zur Frage

wie kann ich meinen Kärcher 5000 M reparieren?

Hallo, ich habe einen Kärcher 5000 M. gestern wollte ich meine Terrasse reinigen, ging nichts mehr, habe den Wassereingangsfilter gereinigt. Dann ging etwas besser, jedoch spritzt das Wasser aus der Pumpe ungewollt raus! weiß jemand die Ursache? ob die Pumpe verstopft oder defekt ist? kann ich die Pumpe kaufen und selber reparieren oder muss ich besser zum Kundendienst!

...zur Frage

Reinigung feststehender Fenster MIETER oder VERMIETER

Hallo,

ich habe in meiner Wohnung 2 feststehende Fenster, die sich nicht öffnen und somit auch nicht von außen reinigen lassen. Wer ist für die Reinigung verantwortlich? Als ich meinen Vermieter danach fragte, bot er mit an eine Firma zu organisieren, die ich aber bezahlen müssten. Das kann doch nicht sein oder? Ich kann nichts dafür das die Fenster sich nicht öffnen lassen... Wie ist sowas rechtlich geregelt?

Danke!!! quizzo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?