Welche Möglichkeiten habe ich, wenn meine Eltern nicht möchten, dass ich ein Piercing habe?

... komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Hm. also fällt mir jetzt eigentlich nichts ein habe grade das gleiche Prob. will auch ein Lippenpiercing aber ELtern erlaubens erst in nem halben Jahr, also ein Kumpel von mir hat mir angeboten eins zu stechen (er hat 7 stück und alle selbst gemacht hats auch bei andren schon öfters gemacht) aber das will ich nicht weil er dann eine Anzeige bekommen kann. Die andre Möglichkeit wäre noch selbst stechen haben auch shcon Freunde von mir gemacht ist bis jetzt noch nichts schief gegangen. Aber wil ldir da nix einreden ;) mfg Laura

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einen Grund, warum ein Piercing erst ab einem gewissen Alter erlaubt ist. Wenn man so jung ist, dann ist es schwer sich vorzustellen, was in 5 oder 6 Jahren sein wird. Lässt Du Dir jetzt ein Piercing stechen, dann wirst Du warscheinlich als letztes daran denken, dass es vielleicht Konsequenzen bei Deinem Arbeitgeber haben wird, wenn Du ein Loch im Gesicht hast. Oder er gefällt Dir nach 8 Jahren nicht mehr. Dann haste für den Rest Deines Lebens ein Loch im Gesicht.

Wenn Du Dir ohne Einverständnis ein Piercing stechen lassen möchtest, dann ist es wohl eher eine Form der Rebellion gegen Deine Eltern. Prüfe genau, gegen was Du eigentlich rebellieren möchtest, und ob es nicht einen anderen Weg dafür gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhajo
09.10.2010, 23:32

Es geht mir nicht um das Rebellieren an sich. Ich möchte ein Piercing, weil ich es ästethisch finde und ich möchte mich entfalten können.
Ich habe es nicht nötig, in irgendeiner Form gegen meine Eltern zu rebellieren, ich möchte als Einheit mit ihnen zusammenleben, statt mich wegen jeder Kleinigkeit aufzuführen.
Ich tue meinen Eltern damit gar nichts, schließlich bezahle ich es selbst und es ist in meinem Gesicht. Es hat keine Auswirkungen auf deren Leben. Und außerdem kommt es nicht oft vor, dass ich irgendetwas von ihnen erwarte oder will.
Ich denke, damit muss ich Leben, dass ich ein Loch im Gesicht haben werde, aber dann ist das mein Problem. Und wie ich bereits in einem anderen Kommentar geschildert habe, werde ich

0

Ja das kenne ich will auch eins seit einem Jahr bekomme es erst in einem halben Jahr wäre fast verrückt geworden.. also die ienzige möglichkeit war bei mir : ein Kumpel hat mir angeboten eins zu stechen er aht Erfahrung damit hat sich slebst schon 7 gestochen und bei anderen auch doch das wollte ich nicht weil er eine Anzeige bekommen hätte können und das wollte ich nicht dass er nur wegen mir eine bekommt, oder ich hab auch überlegt es selbst zu stechen haben auch schon einige Freunde von mir gemahct ist bis jetz noch nichts schief gegangen habe ich mich aber dann doch nicht getraut ;D aber will dir nichs einreden ;D wundert mich nur dass hier keiner etwas vom selbst stechen schreibt ;D lg Laura

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich in deinem Alter war, wollte ich auch unbedingt ein Lippenpiercing, aber meine Eltern hatten mir eins verboten - Gott sei dank! Scheint also ziemlich sinnvoll zu sein, dass man erst volljährig sich piercen lassen darf ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ohne das Einverständnis deiner Eltern gar keine Möglichkeit - wenn dich jemand ohne deren Einverständnis pierct, macht er sich der Körperverletzung schuldig. Warte die 3 Jahre ab oder überzeug sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt Ärzte die piercen, die wollen allerdings ebenfalls eine Einverständniserklärung deiner Eltern haben! Zudem halte ich nichts davon sich von einem Arzt piercen zu lassen..Piercer kennen sich in dem Bereich um einiges besser aus - die machen das tagtäglich einige Male!

Auch wenn du das nicht hören willst: Ich sehe da keine wirkliche Chance für dich, dass du da ohne die Erlaubnis deiner Eltern vor deinem 18. Geburtstag dran kommst! :-/ Und es würde wahrscheinlich einigen Stress zu Hause geben, würdest du dich einfach piercen lassen!

Könntest du nicht versuchen mit ihnen ein "Abkommen" zu treffen? So in die Richtung: Wenn du dich in einem Jahr auch noch piercen lassen willst, darfst du es, oder ähnliches!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhajo
09.10.2010, 23:33

Das wäre natürlich eine Möglichkeit, die ich so noch nicht in Betracht gezogen habe. Mal sehen. wie kompromisbereit meine Eltern sind. Danke für den Vorschlag.

0

Also ab 14 Jahren ist es einem Piercer erlaubt Piercings zu stechen, allerdings mit Erlaubnis der Eltern. Von 14-16 Jahren muss ein Elternteil mitkommen und ab 16 reicht die Kopie des Personalausweises eines Elternteils. Ab 18 bist du frei, kannst für dich selbst entscheiden. Wenn deine Eltern nein sagen, dann musst du halt noch warten bis du 18 bist. Aber dann willst du es wahrscheinlich nicht mehr, weil du es dann so machen kannst ohne Diskussion...

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhajo
10.10.2010, 19:50

"Aber dann willst du es wahrscheinlich nicht mehr, weil du es dann so machen kannst ohne Diskussion..."
Auch, wenn du dir anmaßt, solch eine Behauptung in den Raum zu stellen, habe ich dir einen Daumen gegeben.
Ich habe bereits mehrmals geschrieben, dass ich ein Piercing möchte, weil es mir gefällt und dass es für mich nicht wichtig ist, was andere Personen dazu meinen. Das schließt diese mit ein, denen es nicht gefällt, sowie meine Eltern, die dagegen sind. Ich habe gewiss Sinnvolleres mit meinem Leben und meinem Körper anzufangen als bestimmte Dinge damit zu tun, um gerade jemandem gegen den Strich zu gehen.

0

Hör auf deine Eltern, die denken da ein Stück weiter. Die haben Angst dass du das immer drin behalten wirst, vielleicht sogar noch mehr Piercings über die Jahre zusammensammelst. Macht sich net schick bei Bewerbungen und selbst wenn man nen guten Job bekommt: In vielen Fällen biste spätestens dann dein Piercing los, da dein Chef es nicht erlaubt. Klar, du bist erst Fünfzehn, aber das ist auch die Antwort, zumindest für deine Eltern. ERST 15..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhajo
09.10.2010, 23:19

Ich denke gewiss nicht so einseitig, wie man vielleicht von mir erwartet. Ich weiß, wie das bei Vorstellungsgesprächen laufen kann, aber gegen dieses immer wieder angegebene Argument sprechen in meinem Fall zwei Dinge:
1. Ich möchte nur ein Lippenpiercing, nicht mehr, nicht weniger.
2. Ich werde mich sowieso nicht um einen Job bewerben, bei denen Chefs so ticken. Ich möchte einen freien Beruf, nicht unter einem Vorgesetzten stehen. Und das werde ich auch erreichen, ob man es mir glauben möchte oder nicht.

0

Nimm doch ein Fake-Piercing. Kannste dann jeden Tag woanders dran stecken. Bist Du 18 bist, haben Deine Ellis Ihre Finge drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komme aus Österreich aber hab von das nix gehört... Liegt daran das ich keine (Lippen)Pircings mag... Wobei, das wird hier zu subjektiv ;)

Lass es einfach, wenn du elter bist, hast du genug Zeit dir eins zu stechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dir mal gedanken darum, warum piercer dich nicht ohne einverständniserklärung piercen. warte bis du alt genug bist um diese entscheidung selbst zu treffen ... ich schätze fast dann willst du das Piercing gar nicht mehr !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhajo
09.10.2010, 23:21

Dann schätzt du vermutlich falsch. Es gibt viele Dinge, die ich in meinem Alter will und von denen keiner bezweifelt, dass ich sie nicht auch in fünf Jahren noch wollen werde. Aus welchem Grund sollte das bei einem Piercing anders sein?

0

du hast eigendlich keine möglichkeiten wenns deine eltern nicht erlauben lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habs mir auch überlegt es heimlich stechen zu lassen weil meine Mutter es nicht will (bin auch fast 15), aber sie würde es ja sehen und mich zwingen es rauszunehmen.. Da müssen wir wohl beide warten bis wir 18 sind :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhajo
09.10.2010, 23:26

Das stimmt. Bei meinen Eltern ist es allerdings so, dass sie sich mit Dingen abfinden, die ich entgegen ihrer Erlaubnis unternehme. Ich sehe es ein, dass sie die Verantwortung für mich tragen, doch das geht nunmal einher mit einer Einschränkung der Selbstbestimmung und das kann ich nicht hinnehmen. Ich werde mich frei entfalten und niemand hat das Recht, es mir zu verbieten. Wem tue ich mit einem Piercing schon etwas, außer mir selbst?

0

Kein seriöser Arzt wird dir ein Piercing machen ohne Erlaubnis der Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AM besten du lässt dir kein Piercing stechen! blubb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Zeitschrift für Piercings rumblättern, solange du 18 wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Piercing sieht so sch... aus! Hör doch einmal auf Deine Eltern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhajo
09.10.2010, 23:24

Kannst du lesen? Ich habe nicht nach persönlichen Meinungen gefragt. Interessant, wenn man jemanden bittet, etwas nicht zu tun, wird dies gerade doch getan. Vielleicht sollte ich das nächste Mal schreiben: "Schreibt doch bitte eure Meinung in einer Antwort, obwohl danach nicht gefragt wurde!"

0

Auf deine eltern hörn und warten bis du alt genug bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh sorry dachte mein erster Beitrag wurde nicht angezeigt :D:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffentlich keine!

Denk an später: da sieht das echt sehr speziell aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?