Welche Möglichkeiten habe ich mit einer Einzelhandelskaufmann ausbildung?

6 Antworten

Bei allem Verständnis für deinen Wunsch ist es zum einen sicherlich keine gute Idee in die zwei teursten Städte Deutschlands ziehen zu wollen, wo es quasi schon keinen bezahlbaren Wohnraum mehr gibt und zum anderen hast du sicherlich schon mitbekommen, dass wir wegen Corona vor der größten Wirtschaftskrise unserer Geschichte stehen. Aktuell kann man schon froh sein, wenn man überhaupt noch anständige Arbeit hat, die Branche zu wechseln ist jetzt erheblich schwerer als noch letztes Jahr. Ganz ausgeschlossen ist es natürlich nicht, kein Arbeitgeber wird sich aktuell aber übermäßig für dich interessieren und dann reden wir sicherlich auch eher von einfacheren und schlechter bezahlten Jobs. Klüger wäre es sicherlich, erstmal wieder im Einzelhandel zu arbeiten und deine Pläne nach der Coronakrise weiter zu verfolgen.

Einzelhandelsausbildung, als Quereinsteiger bewerben?

Du weißt daß das eher nur in niedrigeren qualifizierten Berufen möglich ist, denn für einen höheren Qualifizierten Beruf hast Du nicht die Fachkenntnisse und auch nicht die Bildung für.

Daher rate ich Dir den Handeslfachwirt und dann den Betriebswirt zu machen.

Dann bist Du für viel mehr Berufe geeignet.

So wird das nur ein Glücksspiel.

Woher ich das weiß:Recherche

Kannst doch etwas studieren oder dich anderweitig weiterbilden.

Mach einen grossen Bogen um das Transportgewerbe! Ein gut gemeinter Rat.

Mit deinen Qualifikationen kannst du problemlos selbstständig werden.

Was möchtest Du wissen?