Welche Möglichkeiten gibt es, im Lateinischen einen Befehl auszudrücken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

da gibt es z.B. das Futur:

Hoc ages - Du wirst das tun

Velim mit Konjunktiv ist eine mildere Befehlsform: Dicas velim: Sag bitte.

Fac (ut) mit Konjunktiv und cura ut erfüllen einen ähnlichen Zweck:

Fac venias - sieh zu, daß du kommst.

Cura, ut valeas: Achte auf deine Gesundheit.

Verneint wird mit noli oder nolite und Infinitiv:

Noli turbare circulos meos: Störe meine Kreise nicht.

Ne mit Konjunktiv Perfekt: Ne fugeris: Hau bloß nicht ab.

Verneinungen sind auch mit cave und Konjunktiv möglich:

Cave credas: Glaub das ja nicht.

In Verbindung mit dem ppp gibt es sogar einne Art Imperativ der Vergangenheit:

Alea iacta esto: Der Würfel soll gefallen sein;

admoniti estote: Ihr sollt erinnert sein.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir würde spontan noch Futur 1 einfallen. Dann setzt man voraus, dass der jenige dies tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin sehr sicher, dass du in deiner Liste alle Möglichkeiten erfüllt hast. Es gibt noch den Imperativ - Futur, aber die Form ist super selten. Das muss man nicht wissen. Ich kann mich kaum erinnern, das schon einmal in einem "echten" Text gesehen zu haben. ;)


LG
MCX


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?