Welche Möglichkeiten gibt es Fehlzündungen bei einem Audi A6 3.2FSI zu prüfen (außer Diagnosegerät)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann man bei der komplexen  Technik nicht mehr ohne Diagnosegerät  und schon gar nicht bei der sehr empfindlichen sehr schlechten TFSI / FSI Technik .

Das kann zum zerstören des Kats führen oder des Motors wen es nicht behoben wird den eine Zündung zum falsche Zeitpunkt  verträgt kein Motor lange den das geht auf Pleuellager Kurbellwellenlager  Kolben und alle dieser Teile den die Lager sind so hart das man sie leicht zerbrechen kann mit falscher Belastung und das ist kommt die Zündung zum falschen  Zeitpunkt  selbst die Einspritzanlage kann es zerreißen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu vage beschrieben... ist das DEFINITIV eine Fehlzündung?

Ruckelt der Motor bei Gasgeben?

Nimm mal den ganzen Plastikkram vom Motor runter und sprüh Wasser über die Zündkabel (bei laufendem Motor). Wenn es blitzt und funkt, ist ein Zündkabel im Eimer.

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul996
28.06.2017, 12:50

Bei einem 6-Zyl. ist das nicht so einfach zu beurteilen, ob er unruhig läuft, da fällt es weniger auf wenn ein Zyl. ausfällt wie bei einem 4-Zyl.-Motor.

Das mit den Zündkabel prüfen ist eine gute Idee, Problem ist nur dass die Zündkabel bei diesem Audi Modell komplett verkapselt sind mit Kunststoffrohren...

Danke.

1

Was genau meinst mit Fehlzündungen? im Sprachgebrauch iist das Knallen aus dem Auspuff (nicht im Schiebebetrieb, da kann es normalerweise vorkommen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul996
28.06.2017, 21:38

Muss mich korrigieren, danke für den Hinweis... Zündaussetzer wäre die bessere Wortwahl gewesen...

0

Was möchtest Du wissen?