Welche Mittel stellt der Staat zur Integration von Migranten zur Verfügung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mal einfach gesagt Geld, einerseits Geld für die Grundbedürfnise (Nahrung, medizinische Versorgung, Unterkunft, Kleidung) und sie investieren Geld in Bildung (Sprachkurse, andere Formen der Weiterbildung), wie es genau mit Mobilfunkveträgen etc. aussieht kann ich nicht sagen - Hilfsorginisationen tragen ihr angeblich viel bei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "Zeit" meint:

Flüchtlinge kosten bis zu 400 Milliarden Euro.

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-04/fluechtlinge-arbeitsmarkt-integration-kosten-studie-zew

Andere Zeitungen nennen höhere Zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muhamedba
06.03.2017, 00:45

Du musst schon ganz genau lesen:

Die Aufnahme von Flüchtlingen könnte die Staatskassen bei einem Scheitern der Integration in den Arbeitsmarkt ----- langfristig ----- mit insgesamt bis zu knapp 400 Milliarden Euro belasten.

Das wäre also wenn alles in die Hose geht und das mehrere Jahre dauert möglich. Das wird aber so niemals passieren, weil der Staat ja nicht geistig zurückgeblieben ist.

Bedenke dabei, das die ganze EU fast geweint hat, als die Türken für das doppelte an Flüchtlingen 2 Mrd. verlangt haben.

2

Warum immer gleich nach dem Staat schreien.

Bei uns gibt es ein Sozialkaufhaus, das nur durch private Spender existiert. Es bekommt weder von kirchlicher noch staatlicher Seite irgendwelche Unterstützung.

Und dort gibt zum Beispiel eine pensionierte Lehrerin kostenlosen Deutschunterricht. Wahrscheinlich würde ihr zuhause "die Decke auf den Kopf fallen". Und so ist beiden Seiten geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?