Welche Mittel helfen zur Beruhigung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Johanniskraut-Dragees sind nebenwirkungsfrei und haben eine sehr gute entspannende und beruhigende Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay,

versuch es doch mal mit Baldrian oder den Bachblüten (Notfall-Tropfen) beides für Anspannungszustände und Stress gibt es im Dm die Baldrian und die Bachblüten Notfall-Tropfen(Homeopathischesmittel) in der Apo. Mir hilft es sehr gut da ich Erkrankt bin und sozusagen daher unter dauer Stress und Anspannung leide.

Viel Glück.

MfG Scorpionella.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iN33DADRENALiN
23.01.2013, 18:41

Sehr gut danke.. !!

Muss man für die Notfalltropfen 18 Jahre sein? Und helfen sie wirklich ??

0

Heiße Milch mit Honig. Honig und warme Milch enthalten Stoffe, die beruhigend auf den Körper wirken. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baldrianwurzel-Tee, besorge dir Baldrian aus der Apothek http://www.heilpflanzen-welt.de/1985-05-Valerianae-radix-Baldrianwurzel/ es gibt dort noch andere Rezepte, schau dich mal um. Die Monographien zeigen dir wozu die Tees gut sind. Melisse kannst du auch nehmen. Kommt halt drauf an, was du mit "Beruhigung" meinst. Jede Heilpflanze wirkt, Baldrian hilft bei Schlafstörungen, Melisse bei generell nervösen Störungen (nervenbedingt). Da machst du eine zu allgemein Angabe, um dir helfen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

milch und honig fand ich auch immer hilfreich zum einschlafen oder beruhigen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alkohol ist das beste zum beruigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iN33DADRENALiN
23.01.2013, 18:34

Danksehr,) Auch du wirst einmal was erleben!

1

Was möchtest Du wissen?