Welche Mittel gibt es, damit die Hunde nicht vor meine Türe koten?

4 Antworten

Stell dich mal mit einem Sack, gefüllt mit etwas Stroh oder Heu hinter die Tür, und wenn dann der Hund gerade dabei ist, dann schlägst du damit ein Loch in die Luft, oder auf den Boden. Der Hund erschreckt sich dann so, das er sich das merkt und nicht wieder kommt, hoffe ich.

Fussbatreter auswechseln, die besitzer etwaiger Deliquenten darauf ansprechen, dass man kein Hundekot vor seiner tür mag. Ansonsten die Tür und die ganze Umgebng regelmäßig mit Essigreiniger schrubben und KEINE Schuhe draussen stehe lassen.

Neben den schon erwähnten Sprays gibt es in der Drogerie auch eine Art (ungiftiges) Granulat (ein spezielles gegen Hunde, nicht das für Schnecken!!), das man auf den Boden streut. Es sieht wie Kieselsteinchen aus und wirkt mehrere Wochen.

Was möchtest Du wissen?