Welche Mittel bei Kieferhöhlenentzündung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der 19. August ist aber wirklich noch lang hin. Wenn es pocht, spricht das für eine deutliche Entzündung, die Sie nur mit Antibiotikum in den Griff kriegen könnten. Vielleicht muss ein Breitband her oder sogar Penicillin (aufpassen, hier gibt es nicht selten allergische Reaktionen). Gehen Sie auf jeden Fall noch mal zum Arzt und nehmen Sie keinesfalls Schmerzmittel in hohen Dosen, die das Blut verdünnen wie z.B. Aspirin oder Kombipräparate mit Acetylsalicylsäure (ASS).

Seltsamer Fall. Keine Karies? Also auch kein Zahn wurzelgefüllt? Wenn der Zahn bei Belastung immer wieder puckert, so sollte er geöffnet werden, um zu sehen (!), wie der Nerv reagiert. Dann veilleicht eine Wurzelbehandlung und in den meisten Fällen ist der Schmerz dann weg. Wurzelfüllung machen lassen und warten. Möglicherweise verschwindet dann auch die Sinusitis. Am besten, weil hier keiner ein Bild hat, wie es wirklich aussieht, einen zweiten Zahnarzt aufsuchen und es überprüfen lassen. Und damit auf keinen Fall bis zum 19.8. warten. Kein Zahn liegt zu nah an der Kieferhöhle um eine Wurzelbehandlung erfolgreich abschliesen zu können. Für eine WSR würde ich auch noch einmal bei einem Kieferchirurgen nachfragen. die können auch dort noch erfolgreich arbeiten.

Hi Vianne88,ein NNH I/II-Rö gehört gemacht,damit kann eine "Verschalung" und ein Wurzelspitzengranulom von Zähnen ,die in die Kieferhöhle hineinragen gesehen werden.Erst dann kann weitere Therapie geplant werden.Hat man eine solche Untersuchung vor der geplanten Op gemacht oder geplant?LG Sto

Kieferhöhlenentzündung, hilft Antibiotikum?

Hallo,

ich kämpfe nun schon seit einiger Zeit mit einer ziemlich heftigen Grippe bzw. war es das erst, heute nach dem CT von meinen Kieferhöhlen hieß es dann das es eine sehr heftige Entzündung der Kieferhöhle ist. Meine HNO-Ärztin hat mir nun nochmals ein Antibiotikum aufgeschrieben (das dritte) und meinte wenn es bis Ostern nicht besser ist, würde ein operativer Eingriff nötig werden. Wer hat mit sowas Erfahrung und wurde evtl. auch schon mal daran operiert?

Würdet ihr damit arbeiten gehen, wenn ihr viel reden müsstet in eurem Beruf und euch das ganze Gesicht weh tun würde?

Danke für eure Meinungen.

...zur Frage

Was für eine Zahnkrankheit habe ich?

Ich habe beim Zähne putzen Blut,mein Zahnfleisch zieht sich zurück,und der oberste rand von Zahnfleisch tut weh nach dem zähne putzen.

...zur Frage

Gesicht will nicht abschwillen!?

Ich habe durch eine zahnwurzel entzündung vor ca 7 monaten eine geschwollen ne gesichtshälfte. Der entzündete zahm wurde vor 2 wochen endlich gezogen, allerdings ist mein Gesicht immernoch geschwollen wie vorher. Wann wird mein gesicht wieder normal? Oder bleibt es für immer so?

...zur Frage

Zahnwurzel Fraktur/ Bruch?

Hallo Leute, ich bin nun ziemlich verwirrt, ich habe schon länger Schmerzen im linken Oberkiefer. War im März zum röntgen, meine Zahnärztin fand nichts, Schmerzen blieben. Vor ca. 2 Wochen fing der vorletzte Zahn an zu ziehen (Druckempfindlich). Hatte dann letze Woche einen Termin beim Arzt, Röntgenbild (Großaufnahme) angeblich unauffällig, außer dass meine Zahnwurzeln sehr nah an der Kieferhöhle stehen. Zur Sicherheit war ich heute bei einem anderen Zahnarzt, er meinte nach weiteren Röntgenbildern das meine Zahnwurzel gebrochen sein Schock und der Zahn nicht zu retten sei. Auf dem Bild sah ich ganz deutlich einen dunklen Riss in einer der Wurzeln meines Zahnes. Habe sofort die Röntgenbilder von März rausgekramt (habe sie auf Disc) und siehe da... da war dieser Schatten auch zu sehen. Ich erwarte keine Diagnose und habe auch in wenigen Tagen einen Termin beim Kieferorthopäden. Ich möchte nur wissen ob jemand mir sagen kann, ob diese dunkele Linie auch etwas anderes darstellen kann. Es kann doch nicht sein, das meine Zahnärztin bei 2 Aufnahmen, bei denen es um eben jenen Zahn ging nichts erkannt hat!! Ich mache mir schreckliche Sorgen, ich hatte noch nie auch nur ein winziges Loch und nun so eine Vermutung.. :(

...zur Frage

Wsr schneiden schmerzhaft?

Hallo ,

Ich habe eine entzündete zahnwurzel im linken schneidezahn . Der Zahn wurde schon 2 mal wurzelbehandelt und tut seit 1 Wochen weh war beim Zahnarzt und der meinte es muss eine wsr gemacht werden und hat nix gegen die schon leichten Schmerzen gemacht. Der Termin ist erst in einer Woche beim oralchirurgen. Jetzt übers Wochenende halte ich die Schmerzen kaum noch aus schmerztabletten helfen kaum und kühlen lindert nur kurz. Jetzt zu meiner Frage was kann ich machen bis zum wsr Termin ich Dreh bald echt durch, kann mir irgendjemand helfen ???

Danke schon mal.

...zur Frage

Seit 2 Wochen Kopfschmerzen kann das von Nasennebenhöhlen Entzündung kommen?

Also ich habe seit 2 Wochen Kopfschmerzen .Letzte Woche Montag war ich beim Arzt der zu mir meinte ich hätte eine Nasenbenhöhlen Entzündung dadurch das ich kurz davor krank war und hat mir Amoxicilin verschrieben . Er meinte es müsste nach ein paar Tagen schon deutlich besser sein war es aber nicht da mir aber zuhause eingefallen ist das ich ja eine Wurzelbehandlung eine Woche davor hatte dachte ich es kommt evtl von diesem Zahn da ich eh einen Termin diesen Dienstag hatte bin ich nicht nochmal zum Hausarzt. Beim Zahnarzt angekommen habe ich ihm alles erzählt und dieser meinte nach abtasten und fragen das ich wahrscheinlich ein anderes Antibiotika brauche und das es anscheinend in der Kieferhöhle sitzt und hat mir Clyndamcin aufgeschrieben.Der meinte auch schon nach ein paar Tagen müsste es deutlich besser sein es ist aber heute nicht besser . Jetzt meine Frage können meine dauernden Kopfschmerzen davon kommen ? Oder ist es doch etwas anderes ?mir zieht es auch immer wieder im einen ohr und mein Auge fühlt sich auch leicht brennend an . Sowie das mein Kopf sich allgemein schwer anfühlt und mir mein Oberkiefer weh tut und ich habe ein bisschen das Gefühl das mein Gleichgewichts sinn nicht ganz stimmt.Über die Zeit habe ich immer wieder Schmerz Mittel genommen die inzwischen aber nicht mehr helfen . Nächsten Montag habe ich nochmal einen Termin beim Zahnarzt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?