Welche Menstruationstasse passt zu mir?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)
Um dir eine passende Tasse empfehlen zu können sind mehr Angaben als das Alter, Größe und Gewicht nötig. Zum Beispiel die Beckenbodenmuskulatur, es gibt verschiedene Tassen die verschiedene Härtegrade haben so ist die Yuuki Classic momentan die härteste Tasse auf dem Markt. Wenn du also eine zu weiche Tasse hast könnte dein Beckenboden den Cup zerdrücken und er ist nicht dicht. Übrigens haben die Lunette 2 und die Meluna auch verschiedene Härtegrade. Die Meluna ist ziemlich weich und dazu kommt noch, dass sie aus TPE (nicht aus medizinischen Silikon, wie die meisten Cups) hergestellt ist, was dazu führt das sie oft schlecht aufgeht. Außerdem ist auch der Muttermundstand wichtig. Darum empfehle ich dir dich bei Facebook in der Gruppe 'Menstruationstasse' beraten zu lassen, dort sind viele Frauen die sich richtig mit dem Thema auskennen. Falls du kein Facebook hast oder du nicht in die Gruppe willst empfehle ich dir die Internetseite Ladyways, die auch ein Shop für Menstruationstassen enthält und auf der du dich auch privat beraten lassen kannst.
Für die Zukunft viel Spaß mit deiner neuen Tasse es ist wirklich eine tolle Erfindung :)
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen Darlinq123,

hast du schon mal die Größentabelle auf MeLuna angesehen? http://www.me-luna.eu/epages/63898218.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63898218/Categories/MeLuna_Informationsseiten/sizeguide

Dort findest du schon mal einen guten Anhaltswert.

Ich sags dir aber gleich. Es wird durchaus möglich sein das du nicht bei der einen Tasse bleiben wirst. Ich hatte auch schon eine MeLuna S (selbe Daten wie bei dir) und bin dann aber auf die M sporty umgestiegen.

Glaub mir das braucht evtl. seine Zeit. Probiers einfach aus. Eine Menstruationstasse kostet ja nun auch nicht die Welt.

Falls du noch Fragen hast kannst du sie mir gerne stellen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?