Welche menschliche Sprache verstehen Hunde am besten xD?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du meinst jetzt Sprachen wie Deutsch oder Englisch.

Hunde verstehen keine dieser Sprachen. Man kann sie nur auf bestimmte Ausdrücke konditionieren.

Was Hunde aber verstehen ist Körpersprache und Stimmlage.

Ein Hund merkt ob du wütend oder traurig bist, alleine an der Art wie du redest oder wie du dich bewegst.

Du kannst deinen Hund "elendiges blödes Mistviech" nennen, egal in welcher Sprache. Für ihn kommt es darauf an ob die ihn wütend anschreist (dann kuscht er) oder ob du das lieb säuselnd mit freundlichem Ton sagst (dann wedelt er mit dem Schwanz und freut sich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier, Sitz, Platz, Aus, Pfui, Fein.

Nein, es ist egal, in welcher Sprache man mit ihnen redet. Es kommt auf die Emotion dahinter an. Du kannst einem Hund mit liebevoller Stimme auch sagen: "du bist der blödeste Köter aller Zeiten, " und er wird sich freuen. Du kannst auch "Ping, Pong, Ching, Cheng" sagen. Das ist dem Hund wurscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde reagieren auf Tonfall und Mimik, bestimmte Worte und Befehle lernen sie nur durch ständiges Wiederholen. 

Mit Tonfall und Mimik kann man sich ja auch mit Menschen verständigen, deren Sprache man nicht spricht. Das Fehlen dieser beiden Dinge ist übrigens die Ursache für so viele Missverständnisse und Enttäuschubgen, wenn man mit jemanden überwiegend schriftlich kommuniziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die menschliche Körpersprache.

Aus Studien geht hervor, dass sie unsere Körper besser lesen können, als wir ihre. Das hängt damit zusammen, dass sie sehr gute Beobachter sind und uns Menschen, in der langen Zeit, die wir schon mit ihnen zusammenleben, eingehend studiert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man gibt es menschen..
Ich will echt nicht wissen ob das ernst gemeint ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

xD schon mal nicht.

Rede mit ihnen ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Körpersprache und die Sprachmelodie ihrer Landessprache wo sie aufgewachsen sind, also sie können merken ob man sauer oder gut gelaunt ist nur an der art wie man die Worte ausspricht. 

Hunde können aber auch auf bestimmte Wörter/Bewegungen und Geräusche konditioniert werden, hierbei ist die Sprache egal oder auch die sinnhaftigkeit der Wörter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutliche Körpersprache und klare Ansagen versteht ein Hund in jeder beliebigen Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde keine.

Aber sie können Kommandos erlernen und sie hören natürlich am Tonfall die Stimmung des Herrschens heraus.

Die Sprache an sich ist aber egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten versteht er die Körpersprache. Was du zu ihm sagst ist ihm relativ Banane. Die Worte versteht er ohnehin nicht. Ein paar Befehle kann er sich merken, weil sie immer wieder kehren. Aber wenn er dich ansieht, weiß er meistens genau wie du dich fühlst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gallumbaddrisch. Am Allerbesten Neugallumbaddrisch.

Wenn Du es erlernen möchtest, frag die Volkshochschule Deines Vertrauens. Die bietet immer wieder Kurse an.

OMG, was für ne Frage...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Sprachen gleich schlecht :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die nonverbale Kommunikation. Anders: Die Körpersprache.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Körpersprache :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?