WElche Menschen sind in der geschlossenen also welche krankheiten?

4 Antworten

Also von Fenster abdunkeln habe ich noch nichts gehört...^^
Mit "ans Bett fesseln" meinst du eine Fixierung. Das passiert nur, wenn der Patient entweder eine Gefährdung für sich selbst darstellt (zb.ausrastet und seinen Kopf ständig gegen die Wand schlägt, sie nicht bändigen lässt, vielleicht auch in seinem Wahn nicht ansprechbar ist) oder wenn eine Person eine Gefährdung für andere darstellt (zb.um sie beißt, schlägt und nicht zu beruhigen ist).
Auf dwr geschlossenen Station findet man allerdings fast alle Psychischen Erkrankungen (Depressionen, Zwänge, Ängste, Essstörungen, Borderline usw). Nur meistens die Fälle, die schwerwiegender sind, als die, die auf der offenen Station behandelt werden.

Es gibt genug Fälle wo Leute an ihr Bett gefesselt wurden für 48 Stunden weil sie etwas laut geworden sind  

0

Na ja,Menschen die Eigen-Oder Fremdgefärdet sind. Egal mit welcher Erkrankung. Sei es Schizophrenie, Borderline, Depression usw. Da gibt es nicht DIE Erkrankung unter die alle gleich leiden. So was ist individuell. Wie der Mensch an sich.

Was hast du eigentlich ein Bild von psychisch Kranken und der (geschlossenen) Psychiatrie?

Dort sind Leute die sich oder andere gefährden und fixiert (das heißt nicht gefesselt) wird man nur in absoluten Ausnahmefällen und weggesperrt wird man auch nicht.

Was möchtest Du wissen?