Welche megahertz-Frequenz wird in Bayern verwendet - Wegen handysignal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo AkinatorDE,

LTE wird in Deutschland auf den Frequenzen 800MHz, 1800MHz und 2600MHz genutzt. Das hängt vom Anbieter und der Lage der Antennen ab, das hat also nichts mit dem Bundesland zu tun.

Am verbreitesten ist die Frequenz um 800MHz, da mit einer Antenne ein relativ großer Bereich abgedeckt werden kann. Sofern das Gerät das nicht unterstützt, wird es auf das UMTS Netz (in Deutschland 2100MHz) oder auf das langsamere GSM Netz (900MHz und 1800MHz) zurück fallen.

Da UMTS und GSM auch von nahezu allen Chinaphones unterstützt werden, wirst Du nicht ohne Netz, maximal nur ohne LTE dastehen.

Gruß,

Lars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AkinatorDE
28.06.2016, 16:44

Das heißt dann, ich werde dann schon Netz haben ? (Verallgemeinert ) :) nur ein schlechteres ? 

1

In Deutschland verwendet LTE die Frequenzbänder 800 1800 und 2600 MHz.

Das Problem ist dein Handy Unterstüzt das 800 MHz Band nicht, was zu Verbindungsproblemen führen kann weil er nur die oberen Bänder nutzen kann, was dazu führt dass die Netzabdeckung nicht optimal sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AkinatorDE
28.06.2016, 16:41

Das heißt, ich hätte an manchen orten gar kein Netz oder nur schlechteres Netz ? 

0

1850 Megahertz , 1900-2100 Megahertz UMTS / HSDPA+

in Ballungszentren wie München zum Beispiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?