Welche Medikamente sind Anticholinergika?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dass alle Medikamente die als Nebenwirkung „Mundtrockenheit“ verursachen Anticholinergika

Das ist eine Verallgemeinerung, nicht alle Medikamente die Mundtrockenheit auslösen wirken anticholinergisch, aber viele tun es.

Frage: Ist Alfuzosin Winthrop uno 10mg Retardt ein Anticholinergika oder wirkt es zu mindest- anticholinergisch

Nein ist es nicht. Zumindest wird es nicht in der Literatur erwähnt.

Welche Medikamente sind Anticholinergika?

Es gibt einmal die Anticholinergika die auch als solche eingesetzt werden, wie Scopolamin, Atropin, Darifenacin, Tolterodin, etc. I.d.R. werden diese gegen überaktive Blase oder Harninkontinenz oder zum erweitern der Pupille eingesetzt.

Dann gibt es noch Wirkstoffe, die nicht als Anticholinergika entwickelt bzw. eingesetzt werden, sondern einfach aufgrund ihrer unselektivität anticholinerg wirken. Bsp. einige der alten trizyklischen Antidepressiva.

Gruß Chillersun

Alfuzosin ist ein Mittel, das bei gutartiger Vergrößerung der Prostata eingesetzt wird. Es entspannt die Muskulatur der Blase und der Harnröhre damit das Wasserlassen erleichtert wird.Es ist ein Alphablocker

Ja ich weiß! Dieses Medikament hat als Nebenwirkung unter anderem auch Mundtrockenheit. Das würde bedeuten, dass dieser Alpharezeptorenblocker als Nebenwirkung auch das Acetylcholin bzw. den Abbau von Acetylcholin beeinflusst bzw. beschleunigt oder die Wirkung von Acetylcholin negativ beeinflusst? Das konnte mir der Apotheker nicht mit 100% tiger Sicherheit bestätigen. Ich weiß nicht, wen ich da fragen kann? LG und Danke!

0
@procurator

Es hebt die Wirkung des Acetylcholins auf und hemmt die Kontraktion der Blasenmuskulatur.

1
@momo150570

Danke! Frage: wenn es die Wirkung von Acetylcholin aufhebt, ist es doch ein Anti........? Oder? LG

0
@procurator

Ich habe nochmal nachgelesen. Alphablocker hemmen die Wirkung von Adrenalin und Noradrenalin, d.h. eigentlich sind es Sympatholytika, sie hemmen die Wirkung des Sympathikus, den Gegenspieler des Parasympathikus. Alfuzosin ist also KEIN Anticholinerikum. Es verursacht aber keine Gedächtnisstörungen, aber sehr wohl Mundtrockenheit

1

Mein Herz schlagt ziemlich schnell und ich habe leichte Bauchschmerzen und schwitze auch mehr als sonnst?

Hallo erstmal ich 16W nehme zurzeit 10mg fluoxetin und und 15 mg Ritallin Morgens ein ich weiß dass es einem der beiden Medikamente liegt aber welchen? ich hasse es ! Jeden Tag der gleiche .... !Kann mir jmd von euch helfen ??? Hatte vorher setralin das habe noch viel weniger vertragen(Schweißausbruche...heulanfälle und Euphorie am Abend ) ...... Rittalin LA hab ich auch nicht vertagen davon hatte krasse Kopfschmerzen Wut ohne Grund und ich hab auch ab und zu geheult ebenfalls ohne Grund .

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Mirtazapin bei Einschlafstörungen?

Hey. Gestern habe ich von meinem Hausarzt Mirtazapin 15 mg verschrieben bekommen , wegen Schlafstörungen . Jetzt lese ich das dass ein Antidepressiva ist., Ich meine Depressionen habe ich auch , aber ich hab gehört das Antidepressiva garnicht so gut sein soll. Hat jemand erfahrungen mit Mirtazapin . Ist man nach einer 15 mg Tablette am nächsten tag sehr fertig , oder merkt man garnichts mehr ? Daanke.

...zur Frage

Medikamente Nebenwirkungen terbinafin hexal 250 mg

Hallo!

Und zwar nehme ich seit Montag die oben beschriebenen Tabletten, die bekannterweise als Nebenwirkung die Leberwerte erhöhen. Nun ist heute Abend eine Fete von einem guten Kollegen und meine Frage ist, ob ich Alkohol trinken kann bzw. nicht sollte? Ich trink sehr sehr selten Alkohol und nehme im Gegensatz viel Wasser zu mir. Kann da wirklich was schlimmes passieren wenn man mal trinkt? Ich weiß, jeder Körper reagiert anders, ich sollte lieber meinen Hausarzt fragen etc. :P Nun ist heute Ostersonntag und ich frage euch! Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen.

Danke im Voraus

...zur Frage

aggressiv durch nasenspray?

hallo,ich habe ein großes problem....ich habe vor 11 jahren angefangen nasenspray zu nehmen weil es mir von dem arzt meines ex mannes empfohlen wurde. mein ex war schwer krebskrank und die werte sehr schlecht damit ich mich nicht so schnell erkälte und ihn anstecke weil die schleimhäute dann abgeschwollen sind wurde mir das empfohlen und ich wurde davon abhängig. später ließ ich meine nasenschleimhaut lasern und ich war davon weg.bei einer starken erkältung vor ein paar jahren nahm ich es wieder und es blieb wieder dabei. seit knapp zwei jahren habe ich mich verändert. ich bin ein sehr fröhlicher, lieber mensch, den eigentlich nie etwas aus der ruhe bringt .das ist nicht mehr so. mehrmals am tag verspüre ich größte unruhe in mir und das plötzliche gefühl nichts mehr schaffen zu können....dann nach kurzer zeit frag ich mich was gerade mit mir los war und alles läuft wieder super. doch wehe es kommt zu meiner normalen alltagsbelastung (arbeit, haus, garten, kind)noch etwas aussergewöhnliches dazu.....dann raste ich manchmal richtig aus, hau irgendwo gegen, werfe mit ausdrücken um mich die ich normalerweise nie in den mund nehmen würde ,bin ungerecht zu allen die gerade da sind,schreie und bin total verzweifelt. das geht so 20 min. meine liebsten menschen bekommen das dann ab. ich bin so unglücklich darüber das ich schon eine therapie angefangen habe. die therapeutin sagte mir das mit mir alles ok ist, ich nur überlastet bin. jetzt kam heute eine freundin zu mir die sagte,das ich doch immer dieses nasenspray nehme....was das denn für nebenwirkungen hat. wir googelten es. der hauptwirkstoff ist xylometazolinhydrochlorid...bei wikipedia steht, es wirkt genauso wie adrenalin.Adrenalin ist ein Stresshormon und schafft als solches die Voraussetzungen für die rasche Bereitstellung von Energiereserven, die in gefährlichen Situationen das Überleben sichern sollen (Kampf oder Flucht)führt zu einer erhöhten Herzfrequenz (positiv chronotrope Wirkung), einer beschleunigten Erregungsleitung (positiv dromotrope Wirkung), einer erhöhten Kontraktilität (positiv inotrope Wirkung) und einer Senkung der Reizschwelle....ich nehme das nasenspray von rathiopharm ca. 12 mal am tag :(.....ich weiß furchtbar.....ich habe bei rathiopharm angerufen...die waren sehr nett, konnten mir allerdings nicht so direkt sagen das das nasenspray schuld ist, denn ich nehme es ja zu oft....war mir schon klar. aber sie sagte mir dann noch,ich solle dringend einen arzt aufsuchen und davon wegkommen, dann würde sich mein problem sehr wahrscheinlich in luft auflösen, mehr kann sie mir an dieser stelle nicht sagen.sie will mir einen bogen zuschicken damit ich alles aufschreibe und an einer art studie teilnehme....oh gott, ich frage mich, kann das wirklich sein???? kann es sein das das des rätsels lösung ist?? die erklärung für meine veränderung?? einerseits wäre das total traurig, andererseitswäre es so wunderbar, denn dann hätte ich eine lösung . wer kennt sich aus?? kann es daran liegen??

...zur Frage

Rezeptfreie Medikamente gegen Schlafstörung

Kennt ihr rezeptfreie Schlafmittel? Ich will niemanden umbringen, habe zur Zeit einfach nur ziemliche Schlafstörungen und will deswegen aber nicht zum Arzt. Wenn wer gute Erfahrungen mit einem Medikament gemacht hat, würde ich mich sehr über eine Antwort freuen :)

...zur Frage

Was tun gegen Nebenwirkungen? (Medikamente)

Moin moin, ich muss das Medikament Doxycyclin 20 Tage lang einnehmen. Es hat ziemlich viele Nebenwirkungen und bei den meisten Menschen die es einnehmen traten Übelkeit, Schwindel, Durchfall und Erbrechen als Nebenwirkungen auf. Ich nehme es seit heute, 1 Tablette und bekomme auch Übelkeit davon.

Was kann ich denn tun um diese bescheuerten Nebenwirkungen zu umgehen, bzw. sie abzumildern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?