Welche Medikamente (Keine Schlafmittel) zum Einschlafen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wird schwierig, denn Schlafmittel sind Medikamente zum einschlafen. Und wenn du dir schon so einen Cocktail verabreichst, kannst du lieber gleich Schlaftabletten nehmen, die haben auf jeden Fall weniger Risiken und Nebenwirkungen. Eigentlich kannst du nur von Glück sprechen, dass da keine direkten Wechselwirkungen bekannt sind. Warum gehst du nicht einfach zum Vertretungsarzt.

Übrigens sollte man von Baldrian nicht zu viel nehmen, sonst wirkt es nicht mehr schlaffördernd. Außerdem macht es erst recht depressiv, also solltest du es lieber weglassen.

Das ist furchtbar, wenn manSchlafstörungen hat. Dazu noch Depressionen - ich erahne deine Not.

Du musst jetzt zu einem anderen Arzt gehen. Du bist ein Notfall! Lass dich nicht verjagen aus der Praxis! Manchew Arzthelferinnen tragen ihre Macht vor sich her. Rede klar und bestimmt mit denen! Du bist ein Notfallpatient! Immer wiederholen, dann kriegen sie Angst.

Erzähl ihm, bei wem du jetzt in Behandlung bist, was abgesprochen wurde, dass dein Arzt - ohne dich zu versorgen(?) - im Urlaub ist und wie du dir bisher geholfen hast.

Sag, dass dir das zu heikel ist, was du dir da an einem Cocktail zusammengestelllt hast, und bitte ihn, dir etwas Vernünftiges zum Ein- und Durchschlafen zu verschreiben. Bei deinen Störungen nützt auch kein Baldrian. Tramadol macht schnell abhängig, ist ein Schmerzmittel. Lass doch wenigstens das Paracetamol weg. Das hat keinen Einfluß auf den Schlaf. Mach dir nicht die Nieren kaputt, durch zu hohen Paracetamolgebrauch.

Bitte den Arzt, dir keine Zuckerwasserpillen (so etwas wie Johanniskraut und Baldrian - das mag bei schwächeren Formen der Schlafstörungen helfen) zu verschreiben. Du willst nur die 3 Wochen überstehen, die dein Arzt dir nicht zur Verfügung steht, und ein Medikament, dass dir wirklich hilft. Ich wünsche dir alles Gute!

Aus eigener Erfahrung kann ich dich nur davor warnen, selbst mit solchen Mittelln zu experimentieren, oder dir von Laien Ratschläge geben zu lassen, was du noch alles ausprobieren kannst! Da kannst du unter Umtänden dein Leben aufs Spiel setzen. iIch bin mir sicher , daß dein Arzt eine Vertretung hat. Dort bist du mit sicher heit weitaus besser beraten als hier oder sonst in einem forum!

Es gibt einen Einschlaf tee den musst du dir glaube ich nicht verschreiben lassen .. Viel glück

Danke für die Antwort, da hab ich schon mehrere ausprobiert hilft echt nichts..

0

dann geh doch zu deinem Hausarzt, schildere ihm den Sachverhalt, der wird dir dann was verschreiben . bestimmt ..

Ja, das Problem ist bis ich da einen Termin bekomme kann es ende Woche werden und da hab ich ja noch einige Nächte zu überstehen...

0
@LoreS94

Als Notfall, und das bist du, kannst du sofort hingehen! Du mußt dann eventuell ein paar stunden warten, aber das ist sicher besser, als bis Ende der woche zuzuwarten.

0

warme milch mit honig, eine gutenacht geschichte oder ein hörspiel, frische luft und was zum kuscheln. hilft immer, egal wie alt man ist ;)

Was möchtest Du wissen?