Welche Medikamente bei reizdarm Syndrom?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :) also ich habe eine Liste mit bestimmt über 50 verschiedener Medikamenten die angeblich helfen sollen. Nach 8 Jahren habe ich für mich eine Kombination gefunden die für mich funktioniert. Ernährung drastisch umstellen, Zucker stark reduzieren. Und mein Wundermittel: L-Glutamin Pulver 40g am Tag, die Marke ist nicht wichtig, das Produkt sollte aber hochwertig sein. Zusätzlich nehme ich noch Probiotika. Dazu muss ich sagen, das diese Methode laut Internet nur bei Leuten mit RDS (bei mir Leaky Gut) mit Durchfall hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reizdarm-Syndrom hört sich zwar nach wissenschaftlich fundierter Diagnose an, ist aber Ausdruck der Hilflosigkeit der Ärzte und heißt: nix gefunden, dennoch krank.

Bei Neigung zu Durchfällen haben mir Myrrhinildraggees geholfen, die mit Myrrhe/Kamille die Darmschleimhaut beruhigen und ausheilen und mit Kohle den Durchfall beenden können.

https://www.apo-rot.de/details/myrrhinil-intest-dragees/2756251.html

Neigt man eher zu Bauchkrämpfen, sind auch Gastrovegetalin zu empfehlen:

https://www.apo-rot.de/details/gastrovegetalin-kapseln/7296707.html

Daran sollte sich eine Probiotik-Behandlung anschließen, also Präparate mit nützlichen Bifido-und Laktobakterien. Günstig ist aber, den Stuhl vorher analysieren zu lassen, damit auch die richtige Bakterienart genommen wird, sonst nützt es nichts.

Wichtig sind auch passende Tees, z.B. Bitterstoffe wie Schafgarbe, Löwenzahn, Wermut (kleine Mengen), Anis, Fenchel, Kümmel, aber auch Leinsamenaufgüsse sind heilsam, da der glibberige Aufguß die Schleimhaut heilen und eine Schutzschicht bilden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melaniena15
30.03.2016, 20:43

habe gehört die sind gut Kijimea.. wissen sie ob man die nur online bekommt oder auch in der Apotheke?

0
Kommentar von imehl47
01.04.2016, 17:56

Wer auch immer hier meine Beiträge negativ bewertet, sollte dann doch lieber Google oder die Apotheken-Umschau befragen. In meine Antworten investiere ich viel Zeit, Geduld, Mühe und Fakten, jedoch weder Nonsens noch Ver*rschung......

0

Hilfe der Natur....

10 Tage lang morgens zum Frühstück 2 g DaRei Fit, dann in dem Abstand

erhöhen um jeweils 1 g bis auf 12 g.

Das saniert und normalisiert deinen Darm 100% Pflanzlich ...

Apotheke oder lasse dich beim Hersteller beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?