Welche Matratze kann ich ohne ein Lattenrost verwenden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Peter, 

ich kann dir die Emma Matratze sehr ans Herz legen. Habe sie mir auch gekauft und bin wirklich mehr als zufrieden. 

Vor allem kannst du sie ohne Bedenken ohne Lattenrost verwenden. Rein theoretisch könntest du sie sogar ohne Bett benutzen ;)  Denn durch den Kaltschaum wirst du auch so schon ausreichend gestützt. Außerdem kannst du sie ja auch 100 Tage testen und sie notfalls zurückschicken. Kann mir aber nicht vorstellen, dass du das brauchen wirst.

Kann mir die Emma aber richtig gut auf Paletten vorstellen! Sie sieht ja so schon vom Design richtig schön aus, da passt das vom Stil bestimmt toll zusammen :D

Hallo Peter129299,

hast Du die Palettenbretterabstände mit Bretter zugemacht, oder bestehen
diese noch ?
Die Paletten-Abstände sind zu breit, da geht jede Matratze kaputt, auch die TFK.


Im grundsätzlichen kann ich mich Joan 02 anschließen, also überlegen was du
für deinen Körper und Gesundheit tun willst.

Deine bisher genannten Matratzen scheitern schon an vielen Dingen, weil behauptet wird " Eine für Alle".
Wie geht das wenn der eine Schläfer 55-60 kg hat und ein Anderer weit über 90 kg oder gar 130 kg.. Das funktioniert nicht - ganz zu schweigen
von den Materialien.
Wenn Du eine Kaltschaum-Matratze nimmst, achte auf das Raumgewicht.
Bei RG 55 kg/cbm hast du dann meist auch 4 - 5 Härtegrade zur Verfügung.


Also lass dich nicht beirren und lass dich von einen wirklichen Fachmann
mal beraten.

wirklich gut - ist da keine, weil der Unterbau das einfach nicht hergibt. Wenn du das wirklich ohne Lattenrost durchziehen willst, dann lege eine (Taschen-)federkernmatratze drauf, dann geht zumindest die Matratze nicht gleich kaputt. Von deinem Rücken schreibe ich hier lieber nichts - auch nicht von deinem weniger guten Liegegefühl... 

Hallo peter129299,

ich kann Dir nicht empfehlen, eine Matratze nur auf Paletten zu legen. Wie schon die Vorredner betont haben, die Abstände sind einfach zu groß.

Ich empfehle einen Abstand von 3 bis 4 cm. Alles andere wird die Matratze Dir übel nehmen. Durch die großen Abstände der Paletten drückt sich der Schaum nach und nach durch die Lücken. Dadurch wird der Schaum sehr strapaziert und es kommt zur Kuhlenbildung. Du wirst nicht lange Freude an der Matratze haben.

Ich hoffe, die Informationen sind hilfreich für Dich.

Viele Grüße von Lena

Schlafspezialistin bei Mister Sandman

Was möchtest Du wissen?