Welche Matratze empfehlt ihr?

3 Antworten

Hm - ein Wasserbett wäre meine erste Empfehlung gewesen...

Ansonsten weise ich darauf hin, dass man Rückenschmerzen mE nicht allein mit einer anderen Matratze beseitigt. Mir haben gezieltes Krafttraining und Schwimmen geholfen - über einen Zeitraum von Jahren.

Mittlerweile schlafe ich hervorragend auf einer günstigen Schlafcouch von Ikea, die wir mit einem viskoelastischen Topper gepimpt haben.

Naja aber ich finde es schon doof, ich bin rückenmäßig gesund und habe nie Rückenschmerzen. Obwohl ich einen der rückenfeindlichsten Berufe überhaupt habe.

Aber die ersten 5 Minuten nach dem aufstehen tut mir der Rücken ein bisschen weh. Nur dann. Und auch nur bei meinem Bett.

Deswegeb vermute ich schon, dass das vom Bett kommt.

0

Hallo IQnumerouno,

ich kann dich gut verstehen, auch ich halte nichts von
der Stiftung Warentest, denen ist unsere Gesundheit egal.
Das sind pauschale Tests und nicht auf verschiedene
Körper abgestimmt, ähnlich wie die Werbeslogan.
Kann ja auch nicht sein, nur ein oder 2 Härten für
Personen von 55 kg bis z.B.130 kg Körpergewicht.
Ähnlich geht es mir mit den Zonen wie soll das bei
Matratzen funktionieren von der Körpergröße 1,55 m
bis 1,95 m.

Ich selbst schlafe auf einer Qualitäts-Kaltschaum-Matratze
mit Raumgewicht 55 kg/ cbm. Dies Qualitäten werden
mit 4 - 5 Härtestufen und guter Schulterzone angeboten
also für Jedem etwas. Die restlichen Zonen sind überwiegend
fürs gute Schlaklima also Luftaustausch, damit keine
Hitzestau entsteht.

Mein Lattenrost ist für meine Figur und Körpergröße
zuständig, denn den kann ich durch Höhenarretierung
komplett auf mich einstellen.
Also Schulterzone, Lendenwirbelstütze und Hüftentlastung
Das sieht dann so aus:

Und da man bei der Rückenlage eine Flächenbelastung macht
funktioniert das auch damit.
Für Bauchschläfer gibt es allerdings keine Lösung -
Bauchschlaf ist halt mal schädlich - das kennt man
sogar aus der Wachstumszeit (Hohlkreuzbildung)         

  
        

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Matratze, Lattenrost)

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Und wie hast du denn herausgefunden, was bei dir passt?
Matratzenladen? Selber getestet?

0
@IQnumerouno

Durch Testen und Vergleichen, dabei konnte ich gleich
einen guten Berater von einem reinen Verkäufer unterscheiden !
Gerne wenn du Fragen hast.
opi ehrsam   

1

Was möchtest Du wissen?