Welche Materialen für Kochtöpfe bzw. Pfannen sind die besten? Edelstahl, Gusseisen, Kupfer etc? Tipps?

5 Antworten

Das kann man allgemein nicht sagen. Es ist zum einen abhängig was für einen Herd du hast (Gasherd, Elektroherd, Ceran, Halogen, Induktion) und zum anderen was für Speisen du damit zubereiten willst. Normal braucht man mind. 2 Pfannen: Eine beschichtete und eine unbeschichtete die viel Hitze verträgt. Wenn du verrätst was du für einen Herd hast könnte man einige ja schon mal ausschliesen

Also, das mit den Kochtöpfen ist halt wirklich abhängig, was Du damit machen willst. Zum Braten von Fisch ist halt wichtig, daß man eine Beschichtung hat, welche den Fisch nicht anbacken läßt, was zum Beispiel Teflon ist. Es kommt auch immer darauf an was Du vor hast. Jedoch solltest Du immer darauf achten, daß die Pfanne nicht nur eine vernünftige Beschichtung hat, sondern die Hitze auch gut speichern kann, das können am besten die Gußeisernen. Auch bei den Töpfen sollte immer ein vernünftiger Boden vorhanden sein, der die Hitze gut speichert und gleichmäßig verteilt und ausserdem die Hitze so isoliert, dass die Griffe nicht heiß werden. Silit stellt zwar nicht billige aber in der Regel sinnvolle Sets her. Bei Fischpfannen, muß ich sagen, reichen die billigen 5 Euro Teflonpfannen von IKEA zum Braten von knuspriger Haut aus, da sie aufgrund des geringen Preises bei einer Neuanschaffung nach einem 3/4 Jahr nicht so schwer ins Gewicht fallen. Auch hier kommt es wieder auf die Sorte Fisch an, zum Beispiel bei Seeteufel geht das dann wieder nicht mit den IKEA Pfannen, da Du bei diesem Fisch auch wieder ordentlich Hitze brauchst und die "dünnen" Teflonpfannen da nix speichern. Auch darauf achten, daß die Griffe von Pfannen und Töpfen ohne Probleme mal eben bei 180 ° C in den ofen gestellt werden können, das sollten gute Pfannen auch können.

Bei weiteren Fragen einfach melden oder af die Seit schauen.

http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=10756561210756561

Ein Profi schwoert auf verschiedene Materialien. Das geht in den Geldbeutel. Als Hobbykoch habe ich viel Freude mit Chromstahl, verschiedene Groessen und mit Glasdeckel, die dank einheitlich Mass auch austauschbar auf Bratpfannen. Lidl. Es gibt auch andere.
Kochen: Stahl. Braten: Beschichtet. Und dann den einen Gusseisen Schmortopf, der darf bei mir nie fehlen. Gutes Kochen, guten Appetit. Kupfer. Fuer Saucen, fantastisch. Aber auch fantastisch teuer.

Was ist besser, Steigbügel aus Edelstahl oder Aluminium?

Hallo:) In meiner Freizeit (nicht auf Turnieren etc.) reite ich recht gern (falls es wichtig ist: schwere Warmblutstute, hauptsächlich Dressur und Gelände, Stübben Tristan Dressursattel). Nun würde ich mir gern neue Bügel kaufen. Bisher hatte ich Edelstahl -Bügel. Mich interessiert aber, ob die aus Aluminium auch gut oder sogar besser sind oder eben auch nicht?! Kann jemand etwas dazu sagen?

...zur Frage

Kann man selber Puffreis machen? Würde meine Idee funktionieren?

Also man kann ja sowohl im Topf, als auch in der Mikrowelle aus diesen Puffmaiskörnern Popcorn machen. Wenn man statt dem Puffmais Reiskörner nimmt, und irgendwas hinzufügt, würde es dann ebenfalls platzen und zu Puffreis werden? Bin gerade auf die Idee gekommen, was meint ihr?? - Ich meine, irgendwas müsste man ja hinzufügen, dass die Reiskörner platzen, oder wird Puffreis anders hergestellt... Oder?

Lg

...zur Frage

Qualitätstöpfe? Welche sind WIRKLICH gut, Preis egal!

Hallo Zusammen,

ich habe zu Hause einen Elektro Herd und möchte mir neue Töpfe, Pfannen und Bräter zu legen. Dieses Mal soll es aber wirklich was vernünftiges sein, Preis quasi egal.

Jetzt gibt es ja immer so viele Unterschiedliche wie Edelstahl, Emaille, Gusseisen usw. Ich habe keinen Plan. Bis jetzt dachte ich, meine Töpfe sind soweit ok (weiß grad den Namen nicht) aber mir brennt zum Beispiel IMMER Milch an, egal ob bei hoher oder niedriger Temperatur.

Nun kurz und gut, ich will alles neu anschaffen, doch WAS? WMF, Silit,, Le Creuset oder doch was ganz anderes? Muss es teuer sein? Oder gibs günstigere Alternativen, die genauso gut sind?

...zur Frage

Gusseisen oder Edelstahlkochtöpfe bei Induktionsherd

Hallo, nach dem meine Alten Kochtöpfe etwas in die Jahre gekommen sind, möchte ich mir neue kaufen. Da ich ein Induktionkochfeld besitze kommen ja eigentlich nur Gusseisen oder Stahltöpfe infrage. Kaufen möchte ich 2 Pfannen, 3Töpfe, und einen WOK... der Preis sollte 350€ nicht übersteigen. Jetzt nur noch die Frage was denn besser ist, Stahl oder Gusseisen... hat denn eins von beiden gravierende Vor-oder Nachteile ? Wozu würdet ihr mir raten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?