Welche Maßnahmen der angebotsorientierten Wirtschaftspolitik werden z.Z. verwendet?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es werden derzeit genau zwei Maßnahmen angewendet, die man im Allgemeinen der angebotsorientierten Wirtschaftspolitik zurechnet: Erstens der Abbau von Sozialleistungen, zweitens das Privatisieren öffentlicher Unternehmen. Tatsächlich fordert aber die a~ W~ genau deshalb den Abbau von Sozialleistungen, weil dadurch geringere Steuern realisiert werden können, weswegen der Schaden bei ärmeren Schichten durch höhere Beschäftigungsquote und geringere Lebenshaltungskosten ausgeglichen werden soll. Bei uns wird die geringere Auszahlung der Gelder durch Vergrößerung des bürokratischen Apparates mehr als ausgeglichen, so dass kein Vorteil entstehen kann.

Die Privatisierung wird nur gefordert, um für größeren Wettbewerb zu sorgen und um die Steuerbelastung der Bürger duch komplett unrentable Betriebe zu verhindern. Bei uns wird hingegen so privatisiert, dass ein Wettbewerb weiter ausgehebelt bleibt und vertraglich wird festgelegt, dass eventuelle Kosten trotz Privatisierung vom Steuerzahler getragen werden.

Alle ergriffenen Maßnahmen entsprechen also nicht wirklich der a~ W~.

Bundesregierung in der Kriese: Nachfrage- oder Angebotspolitik?

Hallo liebe Helfer und Interessierte an Politik,

ich bin in der 11. Klasse und beschäftige mich im Unterricht mit der Angebots und Nachfragetheorie, die beide sehr spannend sind und jeweils Vor- und Nachteile aufweisen.

Wir schließen das Thema ab, jedoch würde mich nun weiterführend interessieren, wie nun unsere Bundesregierung in der Krise (insb. 2009) gehandelt hat? Angebots-, Nachfragetheorie oder eine Kombination? Und wie hat sich das im Handel geäußert?

Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Angebotsorientiert Wirtschaftspolitik

Hey Leute,

ich habe eine Frage, und zwar bei der Angebotsorientierten Wirtschaftspolitik soll der Staat ja eher inaktiv sein. Aber dennoch soll er bei den Unternehmen die Steuern entlasten, damit die Gewinne erhöht werden und diese dann schließlich Investitionen starten. Daraus ergibt sich, dass mehr Leute eingestellt werden.

Meine Fragen sind :

  1. sinkt der Staat nur für die Unternehmen die Steuern.
  2. Und wieso werden Lohnnebenkosten gesenkt.

Danke schon mal :D

...zur Frage

Was sind die Aufgaben der Einkommenspolitik in der Angebotsorientierten Wirtschaftspolitik?

...zur Frage

Konjunkturbelebung durch nachfrageorientierte bzw angebotsorientierte Maßnahmen

Ich verzweifel an den Hausaufgaben, finde keine relevanten Antworten auf diese Fallstudie.. Vielleicht fällt ja jdm anderen etwas ein, für jede Antwort bin ich, soweit sie Hilfreich ist, dankbar.

2.) Um die Nachfragelücke zu schließen, wird vorgeschlagen, die Geldpolitik zu lockern und die Staatsausgaben durch Kreditaufnahme auszuweiten. a. Nennen Sie die dazu erforderlichen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank! b. Geben Sie Beispiele dafür, wie der Staat seine Ausgaben ausweiten kann.

3.) Beurteilen Sie, welche gesamtwirtschaftlichen Ziele durch diese Maßnahmen verwirklicht und welche gefährdet werden können!

4.) Beurteilen Sie, ob es sinnvoll ist, im Zuge der einer Nachfragepolitik die Staatsausgaben zu erhöhen, wenn die gesamte Staatsverschuldung 70% und das Haushaltsdefizit 3,5% beträgt! (Denken Sie an die Konvergenzkriterien innerhalb der EWWU.)

5.) Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) ist der Meinung, dass angebotsorientierte Maßnahmen am ehesten geeignet sind, Wachstum und Beschäftigung zu stimulieren. a. Erläutern Sie die wichtigsten Maßnahmen zu konsequenten Durchsetzung einer angebotsorientierten Wirtschaftspolitik! b. Welche Bedeutung hatte die Angebotsökonomie in den USA, in Großbritannien und in der Bundesrepublik Deutschland? (Denken Sie an Reaganomics und Thatcherismus) c. Beurteilen Sie die Wirkungen der Angebotspolitik auf Wachstum und Beschäftigung!

...zur Frage

angebotsorientierte wirtschaftspolitik

warum gehört privatisierung zur angebotsorientierten wirtschaftspolitik ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?