Welche Marken sind bei Grafikkarten zu raten und welche nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Prinzip kann man bei den Herstellern nicht wirklich was verkehrt machen. 

In der Leistung unterscheiden sie sich nur minimal, und ansonsten stecken die Unterschiede eher in Kleinigkeiten wie Garantiebestimmungen etc. pp. 

Daher kann man eigentlich zur günstigsten greifen, sofern man eben keine großen Ansprüche hat, wie z.B. dass man noch viel Übertaktungspotenzial will. 

Man sollte nur darauf achten dass es eben eine Karte im Custom-Design ist. Obwohl es von der GTX 1060 glaube ohnehin kein Referenz-Design gibt wenn ich nicht irre. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PixelCraft18
29.10.2016, 23:08

Danke das wollte ich wissen. Also einfach die günstigste nehmen. Und wegen der Kühlung. Sie sollte auch nicht zu laut sein.

0

Nimm dir nen Prozessor i7 und die Graka Gtx titanum. Dann bist du gut dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PixelCraft18
29.10.2016, 23:06

Ich will aber nicht so viel Geld ausgeben. Deshalb auch die gtx 1060. Und es ging mir halt auch um die Marken. Von welcher ich mir eine Grafikkarte holen soll.

0

Was möchtest Du wissen?