Welche Mangelerscheinungen haben Vegetarier? :D

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann keine Mangelerscheinung aus einer Ernährungsart begründen. Mangelerscheinungen gibt es ja. Aber auf jeder Seite: Bei den Allesessern, wie bei den Vegetarier und bei den Veganern. Es kommtz eher darauf an, dass man sich ausgewogen ernährt und die benötigten Nährstoffe zu sich führt.

Dieses und jenes Fleisch hat bei den und den Nährstoffen mehr. Gemüse bei anderen und Obst bei dem und den. Pauschal kann man das eh nicht sagen, da JEDER eine andere Ernährung hat. Der eine isst das nicht, der andere was anderes nicht. Jeder ernährt sich halt individuell. Von daher betrachte ich auch Statistiken darüber kritisch. Weil keine Statistik der Welt kann die Ernährung eines einzelnen Menschen wiedergeben.

aber ich mein jetzt zb bei den Veganern.. wenn die sich nicht abwechlungsreich ernähren müssten die doch Mangelerscheinungen wie zb. Müdigkeit oder Haarausfall oder so was haben oder?

Das kann aber jedem passieren. Das stimmt wohl, dass das bei Veganern vielleicht häufiger auftritt, falls sie zum Beispiel kein Vitamin B12 zusätzlich zu sich nehmen. B12 kommt nur in Fleisch vor. B12 Mangel begründet auch Müdigkeit ja. Das kann aber jedem passieren. Auch einem Allesesser, der einfach zu wenig isst.

Man könnte in der Präsentation darauf eingehen, was wie wann passieren kann mit EINEM einzelnen Menschen. Also bitte nicht den statistischen Mittelwertmenschen Max Mustermann nehmen.

Viel Glück.

Ebenso kann die lange Halbwertzeit des Fleisches im Magen-Darmtrakt auch Müdigkeit verursachen.

Vorausgesetzt, das eigene Schlafbedürfnis wird nicht ignoriert oder durch äußere Umstände wie z.B. Schichtarbeit durcheinander gebracht.

0

Danke für den Stern :)

1
@Walla28

Hast ihn dir auch verdient ;) haha aber nochmal danke hast mir echt geholfen :)

1

DIe genannten Symptome sind Mangelerscheinungen. Man auch vegan ohne Mangelerscheinung auskommen. Das ist mitunter aufwendiger und teurer, aber es geht. ICh persönlich denke, das die meisten Mangelerscheinungen bie veganer Ernärung durch die Unwissenheit zustande kommen, wei man alles entsprechend ersetzen kann. Da muss man sich einlesen.Aber JEDE ERNÄHRUNG KANN MANGERLERSCHEINUNG HERVORRUFEN! Eine gute Ernährung ist die, die dem Körper dsa gibt was er braucht.

Deine Frage ist leicht zu beantworten. Egal welche Ernährung ein Mensch vorzieht, man kann in jeder Ernährungsform zu Mangelernährung kommen. Es gibt sehr viele Veganer und Vegetarier die sich ohne jeden Mangel aber mit viel weniger Risiken ernähren. Es gibt sehr viele Menschen die überwiegend Fleisch essen und dadurch Mangel und ein hohes Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen, Gicht, Harnsäuerewerte, Krebs u. a. Krankheiten haben.

Deinem Thema wirst du nur gerecht in dem du eine Ernährungsform beschreibst ist der ein Mensch ohne Wissen und einseitig sein Essen zusammenstellt. Dass Veganer oder Vegetarier gesünder leben wird oft bestätigt. Natürlich schafft es auch ein Veganer oder Vegetarier durch einseitige Ernährung einen Mangel herzustellen. Z.B. kommt ein B12-Mangel auch häufig bei Fleischessern vor.

Was möchtest Du wissen?