Welche Magnat Quantum boxen sind die besten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, die Quantums sind in vielen verschiedenen Modellen erhältlich, aktuell die 500er, die 600er, 800er und 1000er Serie mit jeweils steigender Technikqualität und steigendem Preis.

Die 675 ist der Nachfolger der 655, die 677 der Nachfolger der 657. Die Unterschiede dürften marginal sein, aber die 650er Serie ist natürlich etwas günstiger.

Die 7 am Ende bedeutet, dass die Quantum über zwei Basschassis verfügt, die 5 am Ende derer nur eines. Die Mittel-Hochton-Einheit ist identisch.

Die Quantum 655/657/675/677 sind generell sehr gute Lautsprecher, mit leichtem Hang zum Über-Bass, gerade die 657/677. Aufstellungskritisch durch den fetten Bass und Grundton, muss frei stehen, eher für große Räume ideal. Generell eher warm abgestimmt, mehr Schönklang als Analytiker. Letztlich muss man in dieser Preisklasse unbedingt nach eigenem Gehör, mit eigener Musik und am besten in den eigenen vier Wänden (nicht einfach) entscheiden, um seinen Lautsprecher zu finden. Jedes Ohr, jeder Raum ist anders.

Supermann1234 16.06.2014, 13:16

Welche von den drei ist denn laut datenblatt die besten? Also die 677 oder? Hört man den unterschied zwischen den 655 und den 677er?

0
darkhouse 17.06.2014, 07:20
@Supermann1234

Die 677 hat natürlich deutlich mehr Futter im Bass. Der Mittel-/Hochton ist identisch, da gleiche Bestückung unter gleichen Gehäusevoraussetzungen. Der Bass wird durch das zweite Chassis deutlich souveräner und mit mehr Pegel umgesetzt. Kann natürlich in einer ecknahen Aufstellung schon nerven, wo eine 675 mit einem Basschassis noch angenehm klingt. Im Datenblatt haben alle Quantum-Standlautsprecher eine Loudness-Abstimmung, also überhöhten Bass- und Höhenbereich. Vom Klangcharakter sind sie sich ähnlich. Die Regal-Varianten mit der Endziffer 3 (habe selbst die 603) sind deutlich ausgewogener, benötigen aber dezente Subwoofer-Unterstützung. Und günstig sind sie meist...

0
Supermann1234 17.06.2014, 15:43
@darkhouse

Also sind die 677 ziemlich bassstark richtig? Dann denke ich das die 675 die passenden für mich sind. Jetzt noch eine frage da du dich ja scheinbar sehr gut auskennst: Ich suche noch einen center und 2 regalboxen. Welche empfiehlst du mir?

0
darkhouse 19.06.2014, 08:17
@Supermann1234

Für ein homogenes Klangbild ist es sehr förderlich, dass die anderen Lautsprecher aus der gleichen Serie entstammen, also hier bspw. die 673 als Surrounder und ein Quantum 67 Center. Für die actiongeladene Filmwiedergabe ist dann noch ein Subwoofer nötig, passenderweise der Quantum Sub 6725A, allerdings kann man hier auch ohne Probleme andere Hersteller kaufen. Nur im Mitten-/Hochtonbereich sollten es die gleichen Chassis sein. Nicht ganz billig, was?

0

Wenn du wirklich gute Boxen haben willst, und auch das Geld hast, so schau bei Bose oder besser bei Teufel rein: http://www.teufel.de/

Cyberzwerg 15.06.2014, 09:07

Bose als gut bezeichnen? naja, ich hab einige Bose gehört, hab auch das Innenleben gesehn. Frage an dich: Kaufst du von der Wurst auch nur die pelle? Sorry, aber Bose würd bei mir nie ins Haus kommen. Teufel sind ganz gut. ich selbst würde hier trotzdem zu den Quadral tendieren, auch wenn sie zwischenzeitlich nicht mehr so gut wie in früheren Jahren sind

0
darkhouse 16.06.2014, 07:54

Was für eine Antwort! Spricht von fundierten Kenntnissen... Bei Teufel kann man ja manchmal noch mitgehen, aber nicht gegen die Quantum-Serie, und Bose ist einfach nur Dreck.

1

Was möchtest Du wissen?