Welche Männer gehen ins Bordell?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sollte mein Mann etwas sexuell ausprobieren wollen, was ich nicht möchte, haben wir vereinbart, dass er in ein Bordell gehen kann. Ganz offiziell, ohne Geheimniskrämerei. Für solche Sachen finde ich Bordelle echt gut.

Wie bist du denn drauf??? Das kann ich absolut nicht nachvollziehen und das ist einfach wiederlich ich könnte meinen Kerl danach nicht mehr anfassen

0
@Whatsername

Respekt Frau Qetan! Du bist klug und zeigst Größe. Andere haben das nicht und werden dann einfach besch... betrogen

0

Man schaut den Leuten immer nur vor den Kopf. Gut dass wir nicht alles von unseren Nachbarn und Freunden wissen. ;-)

Bei einer Reportage über Hamburger Kiez-Führungen hieß es, 80% der Freier seien verheiratet.

So viele Freier gibt`s doch in Hamburg gar nicht. ;)

0
@Kabark

Doch, Kabark, die gibt es in Hamburg...ggg. Und nicht nur für Männer werden die Dienste angeboten, sondern auch für Frauen. Ist sicher eine sehr grosse Einnahme-Quelle für das Finanzamt Altona (seit ein paar Jahren ist der Beruf ja legitim mit allen Sozial-Leistungen und Steuern)

0

alle nur nicht der eigene ;-)

WELCHE Männer, fragst Du. Zum einen die, die solo sind, auf Geschlechtsverkehr nicht verzichten, aber auch keine Bindung wollen. Zum anderen die gebundenen Männer, die in ihrer Beziehung etwas vermissen und es sich anderweitig beschaffen wollen.

Nun weisst Du, welche Männer ins Bordell gehen. Und - was fängst Du mit diesem Wissen nun an?

keiner geht ins bordell und trotzdem machen die in der branche millionenumsatz :o))

denke jeder kennt einen, nur weiß man es nicht.

Das ist genauso wie mit dem fremdgehen. Keiner tut es, aber die Statistik sagt was ganz anderes.

na keiner und immer nur die anderen

Was möchtest Du wissen?