Welche Mängel/Probleme haben Alfa Romeo (Speziell Alfa Romeo GT)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mir hat man vorm kauf totale Panik gemacht. Ersatzteile wären teuer, Elektrik wäre problematisch und zahnriemen wären empfindlich....hatte das Auto 6 Jahre lang und absolut keine Probleme. War mein studenten-auto, hatte schon 115.000 km runter, also war auch nicht mehr das neuste. Ich fahre jetzt zwar kein Alfa mehr, aber es war ein tolles auto:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Antwort kommt leider spät aber naja :D

Ich habe einen GT 1.9 JTD, 153 000 km, Bj 11.2004

Die Oberen Querlenker sind Schrott. Es gibt aber welche von Meyle welche besser sind. Die Originalen sind jährlich kaputt. Meyle halten ca 2 Jahre. (Meyle kosten mit einbau rund 300 - 500) Die Elektronik kann schon mal zicken, was aber meist mit einem Neustart behoben ist. z.B. Xenonscheinwerfer welche ganz nach unten schauen oder nicht funktionierender Tempomat... Einfach neu starten und es geht wieder.

Die Fenster bei älteren Modellen können auch gerne zicken. Da die Gummis alt und hart sind haben diese einen höheren Widerstand. Ein Schmiermittel dafür gibt es meines Wissens nach nicht. Einfach die Scheiben neu anlernen wenn diese klemmen. Das bedeutet hochfahren. runterfahren und die Taste 5 sek länger drücken. Hochfahren und auch wieder 5 sek länger drücken.

Dafür hast du einen Top Motor, keine Rost Probleme, Top Fahrverhalten und ein echt schönes Auto.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist von Auto zu Auto, von Modell zu Modell unterschiedlich! Es soll ja "Montagsautos" geben. Egal welches Fabrikat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?