Welche Luftfeuchtigkeit im Bad ist normal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, irgendwo muß das Wasser ja herkommen. Kannst Du das abstellen, also z.B. keine Wäsche mehr im Bad trocknen (oder dann das Fenster geöffnet lassen)? Nach dem Duschen solltest Du auch länger lüften. Dann sollte das eigentlich klappen.

Wir haben jetzt keinen Messer - aber ich schätze mal, daß bei uns im Bad dasselbe "Klima" herrscht wie im Rest vom Haus.

Ich trockne im Bad keine Wäsche. Und nach dem Duschen lasse ich das Fenster auch lange offen. Ich stell es ja nicht nur auf kipp ich reiß es ja wirklich auf, aber es sind seit gestern zw 60 bis 70%, hab das Ding auch erst seit gestern, hab aber gestern abend nichts mehr gemacht..

0
@Mooncry

wenn es ein primives Hygrometer ist, ist es nicht kalibriert und zeigt irgend etwas an

0
@newcomer

also es funktioniert schon, nur ob es richtig funktioniert weiß man ja nicht.

0

mit Rohren ins Freie ein Dauerlüftungssystem installieren

Ich hab da son Loch, also ne Zwangsbelüftung aber ohne Ventilator.

0
@Mooncry

Rohreinschublüfter nachrüsten und mit Hygrometerschalter verbinden. Wenn die Luftfeuchte einen bestimmten Grad überschreitet, schaltet er sich ein, bis diese gesunken ist. Einfachere Lösung. Im Raum für Zuluft sorgen, sprich in die Türe unten Lüftungsgitter

0

Luftfeuchtigkeit im Bad ist normal, wenn Du gerade geduscht hast. Bei mir ist das Fenster nach dem Duschen meist längere Zeit offen, damit ein Ausgleich entsteht. Auf die Dauer sind 60/70% nicht ideal. Du wirst auf die Zeit Schimmel an den Wänden haben.

Kann ich das denn dann wirklich schuld sein? anscheinend ist das bad sehr feucht, wie gesagt hab gestern nachmittag abend nicht mehr gebadet, ständig mal stoss gelüftet und nix trocknen lassen im bad, wie kann es dann imme rnoch zw 60 und 70 sein?

0
@Mooncry

weil die Feuchtigkeit schon in den Wänden ist. Da hilft kein Stoßlüften mehr. Lass mal richtig ein paar Tage offen. Bei dem Wetter kannst Du das doch machen.

0

Was möchtest Du wissen?