Welche Lücken hat der folgende Plan?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Armin,

du kannst deine Angaben mal in einen professionellen Finanzierungsrechner eingeben. Da kommst du bei deinen Angaben auf eine monatliche Zahlung von 3183,33 an die Bank (siehe Bild unten).

https://www.baufi24.de/baufinanzierung-rechner/

Lücken außerdem:

- ob eine Wertsteigerung erfolgt, ist unklar.

- Du hast garantiert als Besitzer Nebenkosten und Reparaturen, laufende Abgaben an die Stadt.

- Du weißt nicht, ob du eine lange Zinsbindung bekommst und wie sich nach Anblauf der Zinsbindung die Zinsen gestalten.

- Du zahlst Steuern für die Einnahme der Miete.

- Du zahlst Grunderwerbssteuer, je nach Bundesland bis 5% des Objektwertes

- Du zahlst evtl. Maklergebühr beim Erwerb.

- Du weißt noch nicht, welche Mieter du bekommst und ob die pflegeleicht sind

Baufinanzierung - (Recht, Kredit, Eigentumswohnung)

.... natürlich, sogar sehr große?

Wie bzw. wovon werden der Lebensunterhalt, die Leerstände und die Kosten und Lasten bezahlt.

mein eigener Lebensunterhalt?     

0
@ArminGhaffari

.... ja, Basel 4 verlangt rd. 1400 EUR zzgl. KV und Pflege, sowie 400 für den eigenen PKW, oder übersehe ich etwas.

Wirklich Beamter auf Lebenszeit und 100.000 EUR Eigengeld ist da?

0
@schleudermaxe

dieses Mietgeld welches ich einnehme ist nur zusätzlich zu meinem Gehalt von 2000-25000 Euro. Das Geld was ich durch die Miete einnehme geht alles zur Bank und meinen eigenen Lebensunterhalt bezahle ich mit meinem normalen Gehalt als Lehrer

0

Du hast kein Eigenkapital eingesetzt. Die Bank gibt Dir den Kredit nicht, weil sie die Wohnung nur mit 60 - 80 % des Verkehrswertes berechnet. Für die Differenz will sie andere Sicherheiten oder Eigenkapital. Wenn Du die Wohnung nicht vermietet bekommst, musst Du die Rate aus Deinem Gehalt zahlen. Die Rate betrüge bei 2% Keditzins und 1% anfänglicher Tilgung im Monat ca. 1.400 EUR. Die Rate könntest Du Dir nicht leisten, deshalb würde die Bank den Kredit nicht bewilligen.

Merke: Die Bank wird niemals ein Kreditgeschäft abschließen, bei dem nur sie das Risiko tragen würde und Du ohne Risiko rauskämst. Dann würde sie lieber die Immobilie selbst erwerben und vermarkten, als für Dich Gelddruckmaschine zu spielen.

aber ich habe ja dann die Wohnung als backup, also weis die bank ja, dass ich das Geld habe und jederzeit zurückzahlen kann wenn ich die Wohnung wieder Verkaufe

0
@ArminGhaffari

Falsch. Wenn Du Deine Raten nicht zahlen kannst, wird die Wohnung zwangsversteigert. Und zwar für "ein Appel und ein Ei". Solche Objekte gehen oft für 50 -70 % des eigentlichen Wertes weg. Auf der Differenz bleibst Du dann sitzen. Du hättest dann Schulden von 150.000-250.000 EUR abzuzahlen für nichts. Privatinsolvenz lässt grüßen. Wenn Du die Schulden auch nicht zahlen könntest, hätte die Bank wieder den Schwarzen Peter. Das Risiko geht sie nicht ein.

1

Immobilienerwerb ist auch ohne Eigenkapital möglich.

0

Du hast Kosten mit der Wohnung, sie muss nicht an Wert gewinnen und wenn sie abbrennt, hast du mit Geld gerechnet, das du nicht hast. Du bekommst kein Geld dazu, denn das geht ja gleich weiter an die Bank. Du scheint keine Rücklagen zu bilden. Die sind für Immobilienbesitzer aber nötig.

Ist das wirklich mein Kaffee wenn der mieter die Wohnung abbrennt?

0
@ArminGhaffari

Es ist deine Wohnung, du Trottel, man. Ich glaube dir keinesfalls den Lehrer. Du hast ja nicht mal eine Versicherung für die Wohnung und ich schrieb NICHT, dass sie vom Mieter abgefackelt wurde.

2
@priesterlein

du trottl ich habe gesagt ob der Plan funktionieren würde, weil ich will vielleicht einmal Lehrer werden :)

0
@ArminGhaffari

du hast doch geschrieben das du lehrer mit einem gehalt von 2000-2500€ bist? bist du das nun oder nichtw enn nicht vergiss den plan mal direkt und werde erstmal lehrer.


geschrieben hast du auch das du einen kredit schon bekämen würdest haste ja mit bank ausgemacht aber mit 16 glaube ich dir das mal direkt.

0

weil man auch keine versicherung hat

du hast kaum eine chance auf totalverlust....

1

Achte darauf dass du bei einem Kredit schlussendlich mehr zurückzahlen musst als du geborgt hast.

Ausserdem bist du als Eigentümer dafür verantwortkich die Wohnung in stand zu halten... Renovationen, Reparaturen auswechseln der Küchengeräte all dies ist deine Aufgabe. Das kann schnell in die kosten gehen

auswechseln der küchengeräte hä? seit wann muss sowas den der vermieter machen ? also wenn geschirrspüler kaputt ist muss der vermieter nen neuen kaufen oder wie jetzt.

0
@schurkraid

Kommt darauf an wie es im Mietvertrag steht. Da Ofen, Kühlschrank und co aber zur grundausstattung gehören ist die durchaus üblich dass der vermieter sich drum zu kümmern hat

1
@cccccc310

kann man mit einem Vertrag regeln dass man nicht für Schäden von eigenen Geräten haftet wenn der Mieter einverstanden ist?

0
@ArminGhaffari

Nein. Denn der Mieter zahlt seine Miete auch für die funktionierenden Geräte. Und das die eine Lebensdauer von ca. 5 - 10 Jahren haben und dann erneuert werden müssen, ist allgemein bekannt. Das muss in die Miete eingerechnet sein.

1
@Buechsenravioli

Wo bitte gehört die Kücheneinrichtung zur Grundausstattung?  Das ist alleinige Angelegenheit des Mieters. 

0

Wenn du 500 tsd mit in 15 Jahren abgezahlt haben willst zahlst du so 3000€. Das ist der Harken

die miete ist zu versteuern, du musst sachen repearieren wenn sie kaputt werden (heizung) z.b. auser es ist in mieter seine schuld.

also mal ganz grob umgerechnet von den 1500€ mieter bleiben keine 1500€ miete. sondern vielleicht 1000€ und wenn du 1500€ kredit bezahlst hast du direkt mal 15 jahre 500€ minus im monat!

also nicht super. und erst nach 15 jahren nen gewinn machen ist auch so ne relative sache ob das überhaupt was bringt oder nicht.

da wert steigerung nicht immer der fall ist.

ja also wenn ich mehr Miete einnehmen kann als ich Kredit zurückzahlen muss und das zusätzliche Geld für solche fälle beiseite lege (ca 300-500 euro im monat) dann ist der Plan gut?

0
@ArminGhaffari

nein der PLan ist solange gut solange du + machst.

Was tust du wenn du den kredit zurückzahlen musst der mieter kündigt jedoch oder verstirbt oder sonst was, und siehe da du zahlst 1500€ kredit. bekommst garkeine miete mehr und zahlst noch evtle versicherungen von der wohnung usw...


Zinsen wirst du beim kredit auch zahlen müssen was bei 500.000 wohl relativ hoch sein wird ich habe z.b. gerade einen kreidt 115.000 offen. zahle alle 3 monat 700€ zinsen. also jedes monat gut 200€ bei 500.000€ je nach wie hoch die zinsen sind zahlst du da alleine schon gute 500€ im monat nur an zinsen zurück. der rest was du halt einzahlst ist halt im Prinzip für deine wohnung.


Aber wie gesagt wenn der mieter geht auf welche weise auch immer und du nicht schnell nen neuen hast ist dieser plan mit 2000€ gehalt nicht mehr rosig.


ich schätze nämlich das du nebenbei auch noch dein jetztige haus/wohnung ,zahlst auto und leben willst.


sagen wirs so: solange ein mieter da ist und sonstige probleme schäden oder ähnliches aufkommen ist der plan super. aber das risiko besteht eben das du dich damit auch komlplett in den ruin treiben kannst.

0
@schurkraid

Naja ich habe ja dann immer noch die Eigentumswohnung die ich im schlimmsten Fall verkaufen kann. Also kann ich mich ja garnicht in den ruin treiben oder?

0
@ArminGhaffari

1. hab ich gerade gelesen das du nichtmal lehrer bist,

2. du bist ja auch gerademal 16 und meinst ud bekämst nen kredit?

und 3. ruin vielleicht nicht diretk aber nur weil du die wohnung hast heißt es nicht das du sie auch schnell verkaufen kannst?

sollte dein mieter kündigen und du findest nicht schnell einen neuen musst du logsicherweise trotzdem den kredit zahlen.

Wenn du jetzt denkst verkauf ich halt wohnung einfach wieder .

hast du verdammt viel minus gemacht da du zuerst mal die wohnung gerade die ersten jahre sowieso mit minus kaufst. und zweitens heißt es nicht das du beim verkaufen auch schnell nen verkäufer findest sowas kann bis zu monate dauern bis mal ein käufer intresse hat und dann kanns noch dauern bis du es verkauft hast, und in der zwischen zeit hast du absolut kein geld mehr weil du den kredit im monat zahlen musst. ob verkauft oder nicht ob mieter oder nicht.

also wie gesagt risiko hoch 10. wenns so einfach wäre wie du das jetzt sagst würde sich jeder egal ob viel verdienst oder nicht einfach mal ne wohnung holen und vermieten.

0
@ArminGhaffari

Natürlich - wenn Du im Fall der Fälle die Wohnung verkaufen musst, und keinen Verkäufer zu Deinem Wunschpreis findest. Aktuell sind die Preise in der Höhe - das muss nicht so bleiben.

Außerdem Du zahlst den Kredit ja nicht in 15 Jahren komplett zurück! In 15 Jahren hast Du wohl eine Restschuld von mind. 200.000 EUR. Wenn dann der Zinssatz bei 6% oder mehr liegt - was ist dann?!

Und wie schon geschrieben, Du bekommst  - auch als Beamter - keine 100% Finanzierung. Hast Du 100.000 EUR bereits auf der hohen Kante?  Wenn nicht, dann vergiss es.

Du hast von der Thematik keinerlei Ahnung - eine Börsenweisheit sagt, mache nur das, von dem Du eine Ahnung hast. Da ist viel wahres dran.

Mein Rat: Fang erstmal klein an. Mit einem 1-Zimmerappartment. Dann siehst Du, wie es läuft - oder eben auch nicht.

0
@chriskmuc

du hast recht, wollte nur wissen wie das ganze abläuft, es wäre auch dumm gleich am anfang zu versuchen dicke brötchen zu backen 

0

das ist mit ziemlichh heisser nadel gestrickt.

was meinst du damit genau? zu optimistisch? 

0

du bist Lehrer?! Armes Deutschland.

Erstens bin ich 16, das ist nur ein Plan,  zweitens bin ich Österreicher, 3. Nutze diese Plattform nicht um deine Frust aus deinem leben an andere auszulassen 

0
@Heidrun1962a

wo ist dann der Grund hier Negativität zu verbreiten,  ich will einfach nur eine antwort mit begründung auf meine Frage, dafür ist die Seite doch da!?

0
@ArminGhaffari

Ich verstehe nicht, warum du nicht die Wahrheit sagst. Von wegen ich bin Lehrer...

Rechne selber mal aus, was du an die Bank zahlen musst bei nur 3% Zinsen. Da ist noch keine Tilgung dabei. 

Wie glaubst du denn, dass die Wohnung in 10-15 Jahren bezahlt wird. 

Dann kommen noch die Reparaturen und evtl. Mietausfälle

Da sind aber ganz schön viele Fehler in deiner Rechnung. 


0

in 10 jahren hast du erst 240 000,- (allerdings nur, wenn du jeden monat 2000,- netto bekommst)...typisch lehrer:-)))


Lehrer haben ca 2800-3000 Euro als Berufsanfänger netto

0

Was möchtest Du wissen?