Welche Lohnsteuerklasse bei Eheähnlicher Gemeinschaft bzw. Eingetragene Lebensgemeinschaft?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zusammenziehen ist ja nicht gleichbedeutend mit eingetragene Lebensgemeinschaft. Wenn Ihr einfach nur zusammenzieht, ändert sich rein gar nichts an der Steuerklasse.

20

Das ist mir klar, wir haben vor eine Lebensgemeinschaft eintragen zu lassen.

0
64
@ErsterSchnee

Die eingetragene Partnerschaft ist nur für gleichgeschlechtliche Paare, was Ihr vermutlich ja nicht seid, wenn Ihr ein gemeinsames Kind habt.

0
20
@ErsterSchnee

Wir möchten noch nicht heiraten, deshalb hat sich das für uns als eine gute Alternative angeboten. Trotzdem Danke

0
20
@ErsterSchnee

Achso, vielen Dank, das wusste ich nicht. Dann hat sich das erledigt.

0

im nomalfall hat sie, da sie alleine lebt die steuerklasse 2 und er die 1. in dem fall ändert sich die steuerklasse doch wenn beide zusammen ziehen. ihre steuerklasse ändert sich auch wieder auf 1.

denn sobald jemand mit im haushalt lebt, der eigenes einkommen hat (hierzu zähl rente der oma, ausbildungsgehalt eines erwachsenen kindes usw.) wir man auf 1 zurückgestuft.

daraus ergeben sich steuernachteile. mit steuerklasse 2 werden am jahresende vom finanzamt einige leistungen zurückerstattet. eine einkommensteuererklärung rentiert sich mit steuerklasse 2 auf jeden fall, auch wenn man sonst nichts abzusetzen hat (vorausgesetzt man geht arbeiten) bei steuerklasse 1 wirds dann wieder verdammt wenig.

Das ist so klar wie Klärchen, beide Klasse 1 und das gemeinsame Kind je zur Hälfte auf der Karte. Änderung erst bei Eheschließung.

20

Naja, wäre es so klar, hätte ich nicht gefragt.

0
12
@Amilia08

Klarheit heißt in diesem Fall aus eigner Erfahrung bescheid wissen. Alle Anderen müssen danach halt fragen.

0

Einkommensanrechnung bei Erwerbsminderungsrente

Die Mutter meiner Freundin bezieht Erwerbsminderungsrente nach Paragraph 43 SGB VI. Ich möchte mit meiner Freundin zusammen (eingetragene Lebensgemeinschaft). Kann mein Einkommen angerechnet werden?

...zur Frage

Eingetragene Lebenspartnerschaft?!ähnliches für hetero Paare?

Mein Partner ( m) faselt die ganze Zeit etwas von einer eingetragenen Lebenspartnerschaft... Er meint , dadurch würden wir steuerlich die Vorteile haben, die wir auch in einer Ehe hätten. Es geht Zb darum, dass er dann unser Kind auf seine Steuerkarte nehmen kann ( jetzt kann er seines Wissens nach nur ein halbes Kind auf die Steuerkarte setzten). Nun zu meine Frage, eine eingetragene Lebenspartnerschaft, da bin ich mir ganz sicher, aber berichtigt mich ruhig wenn ich falsch liege, ist ja nur ein Ersatz für gleichgeschlechtliche Paare, zur Heirat. Aber gibt es etwas , dass ähnlich ist ohne das man heiratet auch für ,,normale" paare? Was könnte er meinen? Weil er ist sich da ganz sicher...

...zur Frage

GEZ Befreiung bei eheähnlicher Lebensgemeinschaft

Moin,

ich wohne seit einigen Jahren mit meiner Freundin zusammen. Meine Freundin bezieht BAföG und ist deshalb von der GEZ-Gebühr befreit. Ich studiere ebenfalls, finanziere mein Studium aber über einen Studienkredit (kann mir die Gebühr also eigentlich auch nicht leisten - ich weiß, das ist der GEZ egal...). Die GEZ schreibt, dass nur Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner ebenfalls von der Befreiung betroffen sind. Meine Frage ist jetzt, ob diese Befreiung auch bei eheähnlichen Lebensgemeinschaften gilt. Ich denke, dass meine Freundin und ich durchaus eine eheähnliche Lebensgemeinschaft bilden, wir sind seit 9 Jahren zusammen und wohnen seit knapp 4 Jahren in einer Wohnung.

Kurzfassung: Bezieht sich die Befreiung von der GEZ-Gebühr wegen BAföG-Erhalt auch auf Mitbewohner, mit denen der Befreite in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft lebt?

...zur Frage

Falsche Lohnsteuerklasse trotz abgabe der Lohnsteuerbescheinigung

Ich wurde am 01.05 mit Lohnsteuerklasse 6 abgerechnet dauraufhin habe ich meine Lohnsteuerkarte abgegeben und im Monat 06 Juni Korrigiert auf Lohnsteuerklasse 1.

Jetzt hatt meine Firma auf das Automatisierte Verfahren umgestellt und ich bin wieder bei Lohnsteuerklasse 6 gelandet warum auch immer.

Ich erhielt anweisung mich beim Finanzamt zu melden, dort war ich nun heute und mir wurde ein Zettel ausgehändigt das ich im System mit Lohnsteuerklasse 1 geführt werde, also alles gut.

Jedoch erkennt meine Firma den Zettel vom Finanzamt nicht an.

Ausage vom Finanzamt war: "Meine Firma wäre einfach nur zu dumm" Das bringt mir mein geld leider auch nicht.

Was mach ich nun? Jemand ideen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?