Welche Lieder unterliegen dem Urheberrechtsgesetz und woran erkenne ich es?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ausnahmslos jedes Lied, jedes Video, jedes Foto, jede Zeichnung und auch die meisten Texte unterliegen automatisch dem Urheberrecht ihres Erstellers.

Das Urheberrecht verfällt frühestens 70 Jahre nach Tod des Urhebers (Schöpfers).

Es gibt allerdings lizenz/gemeinfreie Werke, die für solche Zwecke genutzt werden können. Aber das sind nicht die Lieder die du 'kennst'. Ein Remix, Cover oder Sonstiges umgeht weder das originale Urheberrecht, noch ist dieses neue Werk frei von einem Urheberrecht. Und nur weil ein solches Video auf YouTube existiert, heißt das nicht dass es verwendet werden kann / darf, geschweige denn dass der Upload überhaupt rechtens war. In vielen Fällen hat schlicht die automatische Erkennung nicht zugeschlagen.

Maira49 13.07.2014, 00:37

Aber es muss irgendwie gehen. Es kann nicht sein, dass Millionen an Youtubern die Rechte an Liedern haben.

0
Limearts 13.07.2014, 00:39
@Maira49

Man kann Nutzungsrechte schriftlich übertragen bekommen / einkaufen.

1
OnlineBuzz 13.07.2014, 01:04

Das Cover-Video ist zwar nicht urheberrechtsfrei aber man darf neuerdings in den meisten Fällen ohne Probleme mit Content ID Covers hochladen und auch monetarisieren (%-Aufteilung zwischen Original und Cover), siehe: http://prntscr.com/422ytt

0
dornebine 17.07.2014, 22:43
@OnlineBuzz

Das heißt, ich könnte jetzt nur z,B. das Cover von LisaYT nehmen zu dem Lied "problem" von Ariana grande?

Also ich bin nciht LisaYT, ich bin z.B, Maira49.

Müsste ich dann ein Teil meiner einnahmen al LisaYT und an Ariana geben?

0

Alle Lieder, egal ob Aufnahme oder Noten, sind urheberrechtlich geschützt. Frei sind nur Werke, deren letzter Urheber seit mehr als 70 Jahren tot ist.

Das heißt, wenn du deine Musik nicht selbst komponieren und aufnehmen willst, musst du sie per Lizenz nutzen dürfen. Die Lizenzierung läuft entweder über eine Verwertungsgesellschaft (hierzulande meistens die GEMA) oder direkt über die Künstler, z.B. per Creative-Commons-Lizenz.

Immer mehr Musiker pfeifen auf GEMA etc. und geben ihre Musik als Creative Commons frei. Um solche Musik zu nutzen, musst du nur in die jeweilige Lizenz schauen, was du damit gratis darfst und wessen Namen du wo nennen musst.

Zusammengefasst:

  • Such dir gemeinfreie Musik.
  • Wenn es keine gibt, such dir "GEMA-freie" Musik; meistens ist das Creative-Commons-Musik.
  • Wenn es keine gibt, such dir Noten deren Urheber nicht ermittelbar (Volksweisen und so) oder länger als 70 Jahre tot ist. Nimm dir ein MIDI-Keyboard und spiel das selbst ein.
  • Wenn es keine gibt, nimm dir das Instrument deines Vertrauens und improvisiere etwas Neues.

Jedes einzelne Video auf YouTube unterliegt dem Urheberrechtsgesetz (sofern der Uploader der Eigentümer ist). Wie schon unter deiner anderen Frage erwähnt, hat YouTube kürzlich Monetarisierungs-Berechtigungen für Covers eingeführt und die meisten darfst du auch mit Lizenz des Cover-Eigentümers verwenden, außer der Rechtsinhaber bzw. das Label des Original-Songs ist dagegen, was in gewissen Fällen auch vorkommt.

Und hier mein Tipp: Wenn du testen willst, ob dein Video mit dem Cover-Song gesperrt wird, lädst du zuerst ein "Testvideo" hoch - das muss auch nicht länger als 30 Sekunden sein - und da YouTube auch private Videos überprüft, kannst du es schon vorher erfahren und ersparst dir Ärger.

Maira49 14.07.2014, 15:08

Das mit dem Testvideo werde ich auch in Zukunft immer machen, hatte ich vor.

D.h. ich kann auch Cover verwenden (größteils?) wenn ich den Coverersteller frage?

0

Hi , Lets Playe selber und kenne das Problem. Hab 209 Abos und bin damit auch Youtube Partner, deswegen hab ich keinerlei Probleme mit den Songs. Es ist so , dass wenn man kein YT - Partner ist , die Musik sofort gesperrt wird. Du kannst Lizenzfreie Songs verwenden , google mal danach. Ich hoff ich konnt dir helfen.

Maira49 14.07.2014, 15:09

WAS? du hast nun keine Probleme mehr??? Dann will ich auch Youtube Partner werden!!

0
OnlineBuzz 14.07.2014, 15:15
@Maira49

Weltweit können sie jedoch trotzdem gesperrt werden. Partner haben nur den Vorteil, dass sie generell fast alles monetarisieren können.

0

Auch an Coverversionen und Remixes haben die jeweiligen Urheber die Rechte - das ist genau das selbe.

Verwende Musik für deine Videos von:

Nocopyrightsound 

KstBeats

Was möchtest Du wissen?