Welche Lichtwellenintensität an Wellenlänge, Spectrum, Ultra Violett, Infra Rot,... braucht ein Solarmodul um Effizient zu arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ohje... Das Thema hatte ich vor Urzeiten mal... Ich meine mich erinnern zu können, dass die Effizienz mit steigender Frequenz des Lichts zunimmt. Aber das genau zu verstehen ist tatsächlich erstes Semseter Quantenphysik. Google mal Photoeffekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde ist das die falsche Frage. Sie impliziert, dass es nur "das" Solarmodul gibt.

Die Wissenschaft und Industrie bemühen sich, Solarmodule zu entwickeln, die möglichst alle Anteile des Sonnenlichts in elektrische Energie wandeln bzw. ein dahingehend möglichst breites Spektrum abdecken.

Die "Ausbeute" lag Ende 2014 bei 46%, der aktuelle Stand ist mir nicht bekannt.

https://www.ise.fraunhofer.de/de/presse-und-medien/presseinformationen/presseinformationen-2014/solarzelle-mit-46-prozent-wirkungsgrad-neuer-weltrekord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht es rein um Theorie oder auch um Praxis?Praxis: Gehen davon aus das die Sonne mit gleicher Intensität die Erde trifft: Bedingt durch die Kühle der Nacht und die geringere Möglichkeit der Luft Feuchte zu speichern ist die Ausbeute morgens bei gleichem Einstrahlungswinkel geringer wir bei dem gleichen Winkel abends.Dies wurde bei der Fa. Sunconcept mit einem selbstentwickelten Modulmodell über fast 2 Jahre ermittelt. Unterschied bis zu 4% Ausbeute bei sonst gleichen Parametern. Für die Theorie suche dir hocheffiziente Module und dann die Parameter durchfordten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?