Welche Lernportale für Sprachen könnt ihr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

www.duolingo.com

Du hast eine Riesenauswahl, und obwohl nicht alle Kurse gut sind, ist es wirklich gut um die Grundlagen zu lernen! (Du solltest aber am besten etwas Englisch können...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle das Lernportal Schüleraustausch!

Es gibt es in verschiedenen Formen, für 1, 2 Wochen, 1 Monat bis zu halbem ganzen Jahr.

Je nach Alter und Charakter kannst Du Dich für ein Programm entscheiden.

Leider ist es meist relativ kostenspielig. Für Französisch gibt es ein Programm (3 oder 6 Monate) mit Rückaustausch, da kostet dann nur die Anfahrt etwas (+Taschengeld, etc.) Ich weiß allerdings nicht, ob es das für Englisch auch gibt.

Bei anderen Programmen muss man ab 1.000 Euro aufwärts rechnen, es gibt aber auch Stipendien und lohnen tut es sich auf jeden Fall.

Wenn Du Dich dafür interessierst und weitere Fragen hast, kann ich dir gerne weiterhelfen.

Nebenbei wirst Du viel selbstbewusster und Du machst enorme Fortschritte in der mdl. Verständigung. Bei der Grammatik musst Du allerdings aufpassen, dass Du die nicht verlernst.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen!

LG Sarah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die App Memrise:) Babel ist ka**e und kostenvoll, Memrise ist mit Audio bis C2 und kostenlos. Sag mir bitte dann auch wie du dich genannt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Lehrbuch, ein ganz gewöhnliches Lehrbuch und Disziplin, das ist die beste Plattform für Sprachen. Ich spreche 7 Fremdsprachen und Deutsch als Muttersprache. Ich weiß, wovon ich rede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xklarashaniax
04.11.2016, 20:39

Respekt. Romanische Sprachen?

0

Was möchtest Du wissen?