Welche Leichtathletik Disziplin ist anstrengender? 400m oder 1000m?

5 Antworten

Bei 1000m wird es beim Luftholen nach 1-2 Runden mächtig anstrengend. Klar tun auf den letzten Metern auch die Beine weh jedoch nicht so stark wie bei 400m. Ich bin bis jetzt nur 300m gelaufen, aber ich denke das ist vergleichbar. Und ich kann sagen, dass 300m in den letzten 100m MÄCHTIG in die Beine geht! Man denkt jemand drückt sie permanent nach unten so das man die Knie nicht mehr heben kann. Und dann fühlt es sich so an als würde man nur noch auf der Stelle laufen. Sehr anstrengen auf jeden Fall. Aber Spaß macht´s trotzdem ;) lg leele1904

Kann man nciht genau sagen. Es kommt immer auf den Trainingszustand des Sportlers an.

Ich als reine Sprinterin bzw Läuferin auf Kurzhürde empfinde es sehr viel anstrengender 1000m auf Zeit zu laufen, als 400m. Das liegt bei mir zum einen daran, dass ich 400m im Training öfter laufe, zum anderen daran, dass mein Laufstil für längere Strecken absolut energieuneffizient ist. Ein Langstreckenläufer würde komplett das Gegenteil sagen, da er es in den meisten Fällen nciht gewohnt ist über längere Strecken ein hohes, also sumaximales Tempo (kein voller Sprint) zu laufen. 1000m dagegen fallen ihm sehr viel leichter, da er es öfter trainiert und er wahrscheinlich auf seiner Strecke ein gewisses Talent mitbringt, sonst würde er diese gewiss ncith den 400m vorziehen.

es kommt drauf an ob du eher der Sprinttyp oder der Ausdauertyp bist..400meter ist in sofern anstrengender das du schneller läufst da es noch nicht zu den "wirklichen" Ausdauerläufen zählt..Bei 1000m brauchst du mehr Kondition und musst deine Atmung im Griff haben..Du musst ausprobieren was für dich besser ist am besten beides mal laufen aber nicht sofort zu schnell, erstmal langsam daran gewöhnen!

Ist 11.8 Sekunden auf 100 m schnell genug um in Hamburg Leichtathletik zu laufen? Ich bin 16 (1997)

Hey ich bin 16 Jahre alt und zur Zeit fuer ein Austauschjahr in Amerika. Ich habe hier mit Leichtathletik angefangen und da es mir spass macht wollte ich wissen was durchschnittliche Zeiten fuer U18 sprinter (100, 200, 400) in Deutschland sind um vielleicht zurueck in Hamburg Leichtathletik fortzusetzen. Ich laufe zur Zeit 11.8 Sekunden auf 100m und 58.25 sekunden auf 400m. Vielen Dank im Vorraus. Konnte im Internet leider nichts finden.

...zur Frage

Leichtathletik - Muss man alles können?

gibt es nur Leichtathletikmeisterschaften, wo jeder jede Disziplin machen muss (100m UND Hochsprung UND Weitsprung...) oder auch Meisterschaften in einzelnen Disziplinen (Hochsprungmeisterschaft - Sportler können nur Hochsprung gut) ?

...zur Frage

Leichtathletik: Mit welchen Normen kommen 14-Jährige in der Kader?

Es würde mich sehr interessieren! Egal bei welcher Disziplin jemand einen Norm weiß!

...zur Frage

400m Länge - Warum?

Hallo!

Meine Frage ist simpel, die Antwort hoffentlich auch: Warum ist eine Leichtathletik-Bahn (gemessen an der inneren Bahn) genau 400m lang? Warum nicht bspw. 500m?

Danke!

...zur Frage

Wie findet ihr Wenn Frauen Leichtathletik machen?

Also weil ich mache das so 1000m 500m 800mm hochsprung weitere Weitsprung sund wie findet ihr das spiele dazu noch Fußball im Verein

...zur Frage

Sprint Zu Olympia

Ist es überhaupt noch möglich fuer einen deutschen in einer sprint disziplin nach Olympia Zu kommen? Ich meine unsere leichtathletik ist ja nicht besonders stark vertreten und sprint glaub ich gar nicht. Gibt es in Deutschland überhaupt so etwas wie einen sprinter der von seinem laufen leben kann? Man muss doch immer noch nen job neben bei haben und dann wird es mit dem training wieder schwer. Was sagt ihr dazu? Ich wuerde wahnsinnig gerne eines tages bei den olympischen spielen antreten aber bei der konkurenz ... Hat jmd vielleicht einen link fuer die qualifikationszeiten fuer 100 200 und 400m? Danke fuer alle hilfreichen antworten und entschuldigung fuer die ganzen gross und Klein schreibfehler bin mit dem handy on.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?