Welche Legierungen eignen sich üblicherweise für gute Torsionsfestigkeit (Getriebewelle)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Getriebebau haben die Wellen ja meist auch eine Verzahnung und die wird meist auch gehärtet. Für kleinere Bauteile - Fahrzeuggetriebe - ist der am meisten verwendete Stahl dann 16MnCr5 oder 15CrNi6. Für große Zahnräder (so ab 200mm Durchmesser bis 2000 mm) ist meist 18CrNiMo8 im Einsatz. Wellen, die nicht gehärtet werden müssen, sind meist auch 42CrMo4 V. Der Nickelgehalt macht den Stahl etwas zäher. Ein Unterswchied bezüglich Torsion oder Biegung oder Zugfestigkeit wird dabei aber nicht gemacht. Das Verhältnis dieser Werte untereinander ist praktisch immer gleich.

Vielen Dank! Mit dieser Grundlage fang ich an auszulegen.. das war genau das was ich wissen wollte.

0

Was möchtest Du wissen?