Welche Legensmittel sind gut für den Muskelaufbu

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist kein Ectomorph, diesen Blödsinn gibt es nicht. Kein Mensch ist so morph, dass für ihn nicht die Grundlagen des Kraftsports gelten.

Eine Ernährung sollte prinzipiell ausgewogen, vielseitig und möglichst auf pflanzlicher Basis ein, erstmal völlig egal, welche Ziele man verfolgt. Es gibt keine Lebensmittel, die essentiell oder unverzichtbar sind, es ist die Kombination dieser, die gute Ergebnisse bringen.

Viel wichtiger, als alles in dich reinzustopfen was Proteine beinhaltet, ist das Wissen um Zubereitung, Lagerung und Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln und die Verteilung der Makro- und Mikronährstoffe. Dazu kann ich dir das Programm Kaloma empfehlen, dort kannst du mal deine Ernährung dokumentieren und auswerten (lassen).

Gruß

ok Danke ist dieses Kaloma eine Handy app ? Ich bin aber ziemlich schmal aber halt trainiert aber von geburt an hatte ich schon immer eine leichte Körper statur

0
@kaszimir

Ich weiß nicht, ob es das als App gibt, ist aber eine kostenlose Software. Dort kannst du dir dann Lebensmittellisten runterladen und deine Ernährung super einfach un bequem dokumentieren, um erstmal einen Überblick zu bekommen.

1

Allgemein ist es wichtig, dass du ausreichend Kalorien zu dir nimmst. Bei Eiweißen solltest du am besten zusätzlich noch auf ein möglichst vollständiges Aminosäureprofil achten (z.B. Quinoa, Tofu oder auch Hanfprotein).

Auf Weißmehlprodukte und Zucker solltest du verzichten. Die rauben dir mehr Nährstoffe als sie zuführen können.

ok danke :)

0

Rate mal was Muskeln sind... Woher sollen denn die Sachen, Eiweiß und Co. ,für den muskelaufbau kommen?

sie bestehen zum größten teil aus Wasser und Aminosäuren :D von der Nahrung! :Daber welche lebensmittel und in welcher Kombi sind am bestenalso ich ess viel tofuzeug und nüsse aber auch ziemlich viel süßes

0

Was möchtest Du wissen?