Welche Leberwerte sind normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einmal gibt es verschiedenst Leberwerte. Ich geh davon aus, dass es sich um Gamma-GT handelt. Wenn er mal den Führerschein abgeben müsste, also für längere Zeit mit MPU und so, dann bekommt er ihn mit diesen Werten nicht wieder. Sie sind einfach hoch, verändern sich aber auch bspw. extrem nach dem Essen eines Leberkäsbrötchen. Daher sollte man beim Bluttest nicht nur nüchtern, sondern auch mit "nüchternen Magen" kommen, damit Fremdeinwirkungen nicht so sehr durchschlagen. Grundsätzlich ist wohl usus, dass ab 60 für einen normal gesunden Menschen ein Wert zu hoch ist.

Mit verändern nach dem essen meinte ich negativ. Sie gehen nach oben. Das hat nix mit Leber zu Leber zu tun, sondern dass der irre hohe Fettgehalt überwiegend in kürzester Zeit wohl in der Leber landet und dort ein paar Tage braucht, um abgebaut zu werden. Menschen sind jedoch glücklicherweise verschieden und kann bei jedem etwas anders sein.

0
@Brausepaul

@brausepaul.DH. Danke für Deine Antwort. Also wenn er jetzt Leberwerte, also Gamma-GT von 60 hat, trinkt er dann zuviel Bier oder isst er zuviel fettiges Zeugs, oder gar beides? Was meinst Du? LG Akelei2000

0
@Akelei2000

Das ist das Problem bei der Führerscheinbeantragung. Wenn man Gerüchten glauben darf, nehmen die als Anscheinsbeweis einfach Alkohol an. Mit der herkömmlichen Blutmessmethode kann man es wohl nicht ermitteln. Ob man es mit der Untersuchung eines Stücks Lebers kann, um sich damit zu entlasten?

0

Guten Morgen,

Der Wert den du beschreibst ist tatsächlich nicht so schlimm..


Mein Vater bewegt sich im 3000>Bereich...

Dies sind Werte jenseits von gut und böse...


Erhöhte Leber und Muskelwerte Pferd?

Hallo, das Blut Bild meines Pferdes hat ergeben , dass sie erhöhte Leberwerte (AST) hat...6 mal höher als der Normalwert und außerdem zu hohe Muskelwerte ( CK, LDH )... normal wäre hier 935 U/l sie hat -260 ... kann das zusammen hängen? Wegen den Muskelwerten werde ich denke ich  EMS testen... wegen der Leber bekommt sie Mariendistel und Bierhefe... habt ihr dont noch Tipps für mich?

...zur Frage

PARACETAMOL UND ALKOHOL - SCHLIMM?!

Also bevor ich meine frage stelle muss ich dazu sagen, dass mein arzt festgestellt hat, dass ich erhöhte leberwerte habe. Ich muss dazusagen, dass ich eine blöde zeit hinter mir habe in der ich ein paar mal viel zu viel alk getrunken habe und über ein jahr lang fast jeden tag 1-2 packungen dxm (hustenstiller) genommen habe. Ob und wie stark meine leber (vor)-belastet ist weiss ich nicht genau.

So: Meine Mutter hatte heute Geburtstag und mein freund und ich haben sie von der arbeit abgeholt und sind mit ihr und der familie in eine bar gegangen. ich hatte schon den ganzen tag kopfschmerzen und hab dann von meiner mum eine paracetamol bekommen. danach habe ich einen halben oder 3/4 cocktail getrunken, vielleicht kennt ihr den der heißt ''zombie'', ein sehr starker halt. ich habe komischerweise weder was vom alk noch von der tablette gemerkt, kopfweh hab ich nach wie vor und übel ist mir auch ein bisschen.

Was meint ihr, ist das sehr schädlich oder können mich noch schäden erwarten?

Danke :-)

...zur Frage

Erhöte Leberwerte im Blutbild.

Hallo Ich hatte heute eine Blutabnahme und es wurden erhöhte Werte der Leber festgestellt:

GPT (ALAT): 141 u/l (normal 10-50) GOT (ASAT): 415 u/l (normal 10-50) Monocyten: 9,80% (normal 1-7) Triglyceride: 35 mg/dl (normal 50-200)

Was bedeuten diese Werte und ist es bedenklich, ich habe GOT und GPT mal gegoogelt und dort stand bei meinen Werten könnte es sich um Hepatitis handeln.

Bitte um baldige Antwort, mache mir ziemliche Sorgen. Danke im Voraus MFG Thomas

...zur Frage

Erhöhte Leberwerte nach einer Lungenentzündung? Normal? Medizin, Arzt, Krankenhaus, Leber, GOT,

Hallo. Ich hatte eine schwere Lungenentzündung, mit Entzündungswerten im Blut von über 250mg/l (CRP). Zudem waren bei Diagnosestellung die Leberwerte erhöht (GOT 212, GPT 195, GGT 307). Nun wurde das ganze 10 Tage mit einem Antibiotikum (Clarithromyzin) behandelt, der CRP Entzündungswert ging fast auf normalwert zurück, doch die Leberwerte blieben schlecht bzw stiegen noch leicht weiter.

Leber und Galle wurden per Ultraschall untersucht, waren scheinbar ok.

Der behandelnde Arzt meint nun, weiter abwarten und in einer Woche erneut das Blut kontrollieren. Was sagt die Community hier? Jemand der sich auskennt?

(Wie gesagt, die Leberwerte waren auch vor Antibiotikumgabe schon hoch, also kann es eigentlich nicht an den Mitteln liegen). Ist das häufiger, dass es eine atypische Lungenentzündung mit stark erhöhten Leberwerten gibt? (Antialkoholiker, daran kann es nicht liegen, auch am fettigen Essen nicht).

Danke

...zur Frage

Erhöhte Leberwerte und Bauchspiegelung?

Hallo, ich habe für Mittwoch aufgrund von anhaltenden Unterbauch Schmerzen rechts eine Bauchspiegelung geplant um zu schauen, ob man etwas findet. Ich war also gestern beim Hausarzt zum Blutabnehmen und meine Leberwerte sind alle erhöht.

Got: 51

Gpt: 115

ygt: 74

und „alk. Phosph“: 103

zu meinen Fragen: sind das starke Erhöhungen? Kann die Bauchspiegelung trotzdem durchgeführt werden? Und woran kann es liegen dass die Werte so erhöht sind?

Trinke sehr selten Alkohol, an der Galle wurde nichts gefunden und gegen Hepatitis wurde ich geimpft. Allerdings erfolgte die 1. HepA Impfung im März und die zweite kommt erst im September. Kann das vielleicht damit zusammen hängen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?