Welche Lebensmittel haben wenig Fett außer Obst und Gemüse?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

am besten man hält sich bei der Ernährung an die Lebensmittel Pyramide ...

http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/images/vfed-ernaehrungsdreieck.jpg

fett braucht der mensch es kommt nicht darauf an möglichst wenig sondern wenn dan hochwertiges zu sich zu nehmen...

kaesdreher 07.05.2016, 15:29

Diese Ernährungspyramide ist längst überholt. Alleine mindestens (!) 4 Portionen Brot, Nudeln etc. ist viel zu viel. Und dass man nur 2 Eier pro Woche essen soll, ist ebenfalls längst widerlegt. Man darf täglich Eier essen, da diese gesund sind.

0

Brot, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Getreide (außer Hafer, der hat vergleichsweise viel Fett), fettarme Milchprodukte, fettarmes Fleisch, die meisten Fischarten.

Wasser :), wobei das hat gar keins, aber ist ja umso besser.

Buttermilch hat noch sehr wenig.

Es gibt so einige..aber wo mehr Frucht/Zuckergehalt drinnen ist.

Hähnchenbrust, Putenschnitzel, Rinderfilet, Scholle, Forelle, Seelachs, Kabeljau, Naturjoghurt, Magerquark

kugelgnu 06.05.2016, 22:05

fleisch Vergiftung ;)  aber ja hast recht 

0
kaesdreher 07.05.2016, 15:32
@kugelgnu

Eher Fischvergiftung! Aber ja, der Mensch hat sich in der Steinzeit fast ausschließlich von Fleisch, Nüssen und Samen sowie Früchten ernährt. Diese Ernährungsweise wäre auch heute noch genau richtig, wenn wir uns genau so viel bewegen würden wie der Steinzeitmensch. Die ganzen Weißmehlprodukte sind eigentlich ungesund.

0

Was möchtest Du wissen?