welche lebensmittel,haben nährstoffe die gut für die knochen sind?

17 Antworten

Calcium produziert Knochen Rohstoff, das Wachstum zu fördern und die Knochendichte. So trinken zwei Gläser Milch pro Tag, das ist ein guter Weg, um Knochen zu sammeln. Vitamin D ist ein weiterer Nährstoff machen Knochen stark, zusätzlich zu Milch und kann von Lachs, Thunfisch und andere Fische, die Sonne Sonne gewonnen werden 10 bis 15 Minuten pro Tag, kann der Körper seine eigene Vitamin D herstellen Mineral Zink ist unverzichtbar vor allem, wenn das Wachstum Nährstoffe. Niederländische Studie ergab, dass bei der Entwicklung, wenn unzureichende Aufnahme von Zink, zu den Ergebnissen der Dysplasie führen. Auch kann gemäß einer Reihe von ausländischen Studien zeigen auch, dass eine ausreichende Zufuhr von Zink, kann die Häufigkeit von Diarrhöe zu reduzieren. Zink-reiche Lebensmittel sind Fleisch, Leber, Fisch (besonders Austern), Eier und Weizenkeimöl und so weiter.

Für die Mineralien zum Knochenaufbau eignen sich am besten: Hirse, Sesam, Banane, Haferflocken. Die Liste läßt sich fortsetzen. Auf keinen Fall geeignet ist Milch und Produkte aus Milch. Milch wird bei der Verdauung sauer verstoffwechselt und entzieht dem Körper Mineralien, anstatt diese zu liefern. Das will natürlich keiner hören, besonders nicht die Milchindustrie... Alle übermäßigen Säurelieferanten (Schweinefleisch, Milch, Zitrusfrüchte, Kaffee, Zucker, Mehl und Brot) entziehen dem Körper Mineralien. Ist leider wahr. So, nun schlagt mich.

KEINE Milchprodukte. Und es geht NICHT NUR darum, dass viel Calcium enthalten ist, sondern dass das Calcium auch vom Körper aufgenommen werden kann. Das ist bei einigen Produkten nicht der Fall, wenn bei der Verstoffwechslung aufgrund eines hohen Gehalts an Eiweißen schwefelhaltige Aminosäuren freigesetzt werden, die durch noch mehr Calcium neutralisiert werden müssen --> Calcium-Entzug.

Was sind die restlichen Nährstoffe bei einem Lebensmittel. Also zB bei einem Brot von 100g sind es 30g kohlenhydrate, 10g Fett& 15g eiweiß. Was ist der Rest?

...zur Frage

Habe ich meine Skoliose verursacht oder verschlimmert durch Untergewicht und krummes Sitzen vor dem PC?

Ich hatte früher mal Untergewicht mit nur 55 kg von 16 bis 19 Jahren als Junge (in Pubertät) und bin auch fast jeden Tag mehrere Stunden lang krumm vor dem PC gesessen und auch in der Schule. Habe ich deswegen eine Skoliose bekommen? Ich habe jetzt nur eine leichte mit 20° und es ist eine S Kurve. Ist es meine Schuld? Jetzt mit 20 Jahren ist mein Gewicht aber gut.

Habe ich sie vielleicht durch Unterernährung, bzw. Mineralien- ubd Kalziummangel + Untergewicht + krummes Sitzen und schlechte Haltung bekommen?

Bitte antwortet, ob es meine Schuld ist und ob ich sie durch irgendetwas verschlimmert/verursacht habe. Ich wills wirklich wissen.

...zur Frage

Merkwürdig proportionierter Körper?

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe Gewicht/Größen Kombis sind erlaubt.. ich wiege bei einer Größe von 1,55 um die 45kg, was man mir, meiner Meinung nach aber nicht wirklich ansieht. Mein Problem: Ich weiß mittlerweile, dass man so gut wie gar nicht "gezielt" an irgendwelchen Körperteilen abnehmen kann, sondern die Gewichtsabnahme sich immer auf den gesamten Körper auswirkt. (Falls ich falsch liege, korrigiert mich bitte. Mit fast 16 habe ich bestimmt noch eine ganze Menge zu lernen!) Für mein vergleichsweise normales Gewicht habe ich einen meiner Meinung nach zu dicken Bauch (nicht wirklich dick, aber Bauchfett ist vorhanden^^) Leider sieht man knapp unter der Brust deutlich die Rippen wenn ich (leicht) einatme, was ich eigentlich vermeiden möchte, da ich sowas unschön finde. Zudem stehen meine Beckenknochen sowie mein Schlüsselbein (Singular oder Plural ??) deutlich sichtbar hervor, was ich aber an für sich nicht schlimm finde.

Ich habe nun die Befürchtung, dass ich, wenn ich noch mehr abnehme zu dünn werde, aber mein Bauch immer noch "zu dick" ist.

Ich entschuldige mich an dieser Stelle für den etwas wirr geschriebenen Text; ich liege Krank im Bett und bin daher heute nicht ganz so gut im Schreiben.

Ich bedanke mich fürs Lesen und eure Antworten.

...zur Frage

Welche Lebensmittel essen um alle nötigen Nährstoffe pro Tag zu sich zu nehmen?

Ich frage mich was man essen müßte um alle Nährstoffe zu sich zu nehmen die der Körper pro Tag braucht.

Also welche Lebensmittel.

So das man zb sagen könnte ich müßte pro Tag 250 g Quark, 3 Schreiben Wurst, 2 Äpfel und 2 Walnüsse essen und hätte dann alle Nährstoffe die mein Körper pro Tag braucht.

Das ist jetzt nur ein Beispiel um zu verdeutlichen was ich meine.

Das man sagt man braucht Dies, das und jenen Nährstoff pro Tag und das findet man in diesem Lebensmittel, dem und dem.

Hoffe es ist verständlich was ich meine und wissen möchte.

...zur Frage

Bin ich auf dem weg zur Magersucht?bitte um hilfe?

Hi ich bin 14/W

Ich habe heute morgen nur 41g Müsli gegessen und heute mittag einen Milchreis und sonst nichts

Ich hab seit tagen eigentlich fast keinen Hunger und abends wird es mir übel wenn ich essen sehe

Da ich etwas dickere Oberschenkel habe aber sonst eigentlich gut trainiert bin rege ich mich sehr darüber auf das meine Oberschenkel nicht dünner werden obwohl ich jeden zweiten Tag joggen gehe

Ich habe Angst das ich in die Magersucht rutsche weil ich nicht nur haut und Knochen sein möchte

Habt ihr mir vllt Tipps wie ich vermeiden kann mager süchtig zu werden?

...zur Frage

Kennt ihr eine Lebensmitteltabelle, auf der die Lebensmittel nach Nährstoffen und nicht nach Kalorien geordnet sind?

Moin! Ich suche eine Lebensmitteltabelle oder Liste (zum Ausdrucken). Allerdings sollte auch direkt sichtbar sein, welche Nährstoffe zu welchen Anteilen enthalten sind. Kennt Ihr vielleicht einen guten Link oder eine PDF Datei zum download?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?