Welche Lebensmittel gehören zu einer gesunden Ernährung dazu?

5 Antworten

Du

  • bist bereits sehr schlank (Grenze zu Untergewicht), empfindest Dich dennoch als dick und willst weiter abnehmen ...
  • nahmst ein x-faches an Jod zu Dir um mit dem Wunsch damit eine künstliche Schilddrüsenüberfunktion zu provozieren ...
  • suchst Dir einzelne "gesunde" Lebensmittel heraus ...

Dies könnten Anzeichen einer Essstörung sein.

Kein Lebensmittel ist per se ungesund!! ... eine gesunde, abwechslungsreiche & ausgewogene Ernährung kennt keine Verbote - alles ist erlaubt (auch Süssigkeiten, Fast Food), alleine die Menge machts.

Du bist zudem in der Pubertät, Dein Körper wächst, verändert und entwickelt sich (ua weibliche Rundungen) und braucht dazu jede Menge Energie und die unterschiedlichsten Nährstoffe

  • Diäten können Deiner Gesundheit (auch langfristig!) schaden und sollten entsprechend nur wenn medizinisch induziert (bei Dir trifft das in keinster Weise zu, eher das Gegenteil = zunehmen aus gesundheitlicher Sicht) und va unter ärztlicher Aufsicht erfolgen
  • Kinder / Jugendliche benötigen sogar mehr Energie als eine gleichgrosse erwachsene Person

Hör auf mit diesen unsinnigen und gesundheitsschädi-genden Überlegungen/Handlungen und investiere Deine Zeit & Gedanken darin Dich und Deinen Körper zu akzeptieren - konzentriere Dich auf das was Dir an ihm gefällt und va iss mehr!!!

Deshalb sind Lebensmittel Mittel zum Leben.

1

Es gibt fünf Lebensmittelgruppen die essentiell sind:

  • Obst
  • Gemüse
  • Vollkorngetreide
  • Hülsenfrüchte
  • Nüsse

Isst man davon zu wenig sinkt die durchschnittliche Lebenserwartung.

Hülsenfrüchte, Getreide, Pseudogetreide, Erdnussmehl entfettet, Obst und Gemüse.

Was mache ich mit der Ernährung falsch?

Hallo,

ich bin 21 Jahre alt und ich habe meine Ernährung vor einem Monat umgestellt, damit ich meinen Ranzen loswerde, aber das scheint nicht zu klappen. Ich esse gar keinen Zucker mehr, auch keine süßen Getränke und habe auch gar kein Bedürfnis mehr danach. Soweit, so gut. Ich esse auch viel mehr Gemüse und Salat, viel mageres Fleisch, morgens Haferflocken mit Weintrauben und Milch und einen Jogurt. Zudem trinke ich jeden Tag 2 Tassen grünen Tee ( allerdings kalt, weil ich den so lieber mag) und min 1.5L Wasser. Trotzdem sehe ich nach 4 Wochen immer noch keine Ergebnisse und ich habe sogar 0.5 Kilo zugenommen.

Kann mir jemand sagen was ich falsch mache?

Danke und Gruss

...zur Frage

Welche Lebensmittel essen um alle nötigen Nährstoffe pro Tag zu sich zu nehmen?

Ich frage mich was man essen müßte um alle Nährstoffe zu sich zu nehmen die der Körper pro Tag braucht.

Also welche Lebensmittel.

So das man zb sagen könnte ich müßte pro Tag 250 g Quark, 3 Schreiben Wurst, 2 Äpfel und 2 Walnüsse essen und hätte dann alle Nährstoffe die mein Körper pro Tag braucht.

Das ist jetzt nur ein Beispiel um zu verdeutlichen was ich meine.

Das man sagt man braucht Dies, das und jenen Nährstoff pro Tag und das findet man in diesem Lebensmittel, dem und dem.

Hoffe es ist verständlich was ich meine und wissen möchte.

...zur Frage

Was haltet ihr von meiner Ernährung? (Muskelaufbau)

Zwischen jeder Mahlzeit lasse ich 2-3 std vergehen. Und natürlich esse ich die ganzen Nahrungsmittel nicht zusammen, sondern ich wechsel jedentag ab. Mal esse ich z.b Bananen, dann Äpfel usw...

Es geht um die Ernährung für den Muskelaufbau

Hier ist eine Auflistung:

Morgens zum Frühstück: Langkettige Kh (Haferflocken, Vollkornbrot, Vollkornmehl) Kurzkettige (Säfte, Kakao, Dextrose, Milch) schnelles Eweiß (Pulver)

2 Snacks:

1er Snack: Pistazien, Sonnenblumenkerne, Erdnuss, Haselnuss, Mandeln, Kürbiskerne, Buttermilch, Wallnüsse

2er Snack: Obst (Apfel, Birnen, Banane, Citrusfrüchte, Mandarinen, Papaya, Kiwi, Avocado, Aprikose, Pfirsisch, Datteln, Pflaumen, Kirchen, Rosinen, Granatapfel.

4 Essen:

(Leinsamen, Thunfisch, Hühnerbrust, Rindfleisch, Eier, Vollkornnudeln, Hirse, Bohnen, Kartoffeln) + Leinsamen und Gemüse (Gurken, Tomaten, Spinat, Brokkoli, Möhren. Schnittlauch, Zwiebel, Knoblauch, Lauchzwiebel, Artischocken, Chillischote, Pilze, Blumenkohl, Rote Beete, Paprika, Algen)

Letzte Mahlzeit:

Magerquark 200-250gr + Wasser

Bei 3 Mahlzeiten in der Woche kann man auch schummeln.

Nach jeder Mahlzeit 700ml Wasser

Gewürze:

Zimt, Curry, Pfeffer, Paprika.

Getränke:

Ingwer, Grün Tee, Kamillen Tee, Brennnessel Tee, Pfefferminz Tee, Wasser, Iso Getränke.

Was könnte ich noch hinzufügen ?

...zur Frage

Was bei einer gesunden Ernährung beachten?

Es gibt so viele Lebensmittel die krebserregend sind und in den meisten Lebensmittel sind nur wenig Kalorien, dabei habe ich mir vorgenommen in den Sommerferien zuzunehmen. Ich möchte meiner Gesundheit nicht schaden und möchte deshalb eine gesunde Ernährung also nur Zucker von Früchten. Aber was noch? Kann der Körper nicht alle (oder die meisten) schädliche Stoffe abwehren?

Habt ihr vllt sowas wie ein Essensplan wo z.B. steht Montag Morgen das und das, Mittags das und das und Abends das und das? Falls ja dann schickt ihn mir bitte

...zur Frage

Vegan Mangelernährung Haferflocken

Hallo!

seit 2 Jahren ernähre ich mich ausschließlich von Müslis aus gepopptem Amaranthe und Quinoa mit Haferflocken, Mehrkornflocken, Flohsamen, Buchweizen, Äpfel, Bananen, Birnen mit SOyamilch und an Wochenenden zusätzlich gemischte Salate mit EssigÖl-Dressing. B12 führe ich zu. Welche Mängel könnten bei dieser Ernährung auftreten?

...zur Frage

Leinsamen fürs Pferd?

Hey, ich möchte meiner Reitbeteiligung an meinem tag gerne etwas müsli füttern. Da ich ihr bisher immer nur das gekaufte gegeben habe möchte ich nun Selber etwas machen. Mein Pferdi bekommt an meinem Tag, einmal die Woche ca 5 Möhren und Leckerlies. Wir kann ich ihm ein leckeres Müsli zubereiten ? Ich hätte Leinsamen, Karotten,äpfel, Haferflocken und noch einen rest fertiges müsli. Kann ich mit leinsamen da etwas zusammen basteln ?? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?