Welche Lappen eignen sich am besten zum Staubwischen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe die beste Erfahrung mit feuchten (imprägnierten) Staubtüchern gemacht: der Staub wird gebunden, alles sieht "sauberer" aus als trocken gewischt, und es hält - wie die Werbung verspricht - tatsächlich länger vor als trocken gefeudelt!

Diese feuchten Tücher sind so "schwach-feucht", daß Du nicht nachtrocknen mußt. Also einen Arbeitsgang erspart.

0

Es gibt Reinigungshandschuhe für Trockenanwendung, die antistatisch aufgeladen sind. Damit fährt man einmal drüber und der Staub bleibt im Handschuh. Zwischendurch einfach immer wieder mal ausklopfen.

http://www.ha-ra.de/

Ich schwöre auch auf Mikrofasertücher für jede Reinigung, egal ob Staubwischen, Spülen, Fensterputzen, Badreinigung, usw.

LG 2kiba

Am umweltfreundlichsten sind Microfaser-Tücher. Diese nur ganz leicht anfeuchten. Klappt sehr gut.

Swiffer o.ä. verursacht nur Müll und ist teuer. Ob es wirklich besser ist...darüber läßt sich bekanntlich bestens streiten.

Ich habe einen Straußenwedel, in dem der Staub gut haften bleibt und womit ich überall rankomme. Selbst meine Tastatur kann ich in den Zwischenräumen damit mühelos von Staub befreien. Ich weiß nur nicht, ob es nicht eine Straußenjagd gäbe, wenn das plötzlich jeder haben will...

Auch ich verwende leicht feuchte Microfasertücher.

Feuchtes Microfasertuch

Auch wenn man hier keine Werbung machen soll, seitdem ich den Swiffer habe, bekomme ich den Staub gut in Griff.

Was möchtest Du wissen?