Welche LAN- und Internet-Verkabelung im Haus ist sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Reichen" tun auch normale Patchkabel.

Besser ist es selbstverständlich, wenn du nicht leicht biegsame Patchkabel, sondern ordentliche "Verlegekabel" nimmst - und zwar mit Cat.6A oder höher, denn dann bist du wirklich auch zukunftsfähig bis 10 Gigabit Übertragungsgeschwindigkeit parat. Ich meine, wenn du sowieso schon am Renovieren bist, dann ist das der optimale Zeitpunkt dafür -> der Preisunterschied für das reine Material selber ist minimal, die Arbeit aber mehr oder weniger die Gleiche :-)

Wenn ich schon von Verlegekabeln rede: Nimm unbedingt Dosen! Nur das ist eine saubere Verkabelung. Klar geht's auch anders, sieht aber dann halt nach billigem Pfusch aus (und ist es ja auch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von umlaut
09.09.2016, 15:11

D.h. wie ist dann mein Ablauf?
Patch-Kabel vom Router in die Dose -> Dosen-Lan-Kabel durch die Wand zur nächsten Dose? -> Patchkabel von Dose zum PC?

Fungieren beide Dosen quasi nur als Verbindungsstück und ich kann das so einsetzen wie von mir beschrieben? Oder muss ich was beim Verlegen der Dosen/Kabel beachten?

0

Also ich würde sagen ein Patchkabel reicht aber wenn du weißt du willst mal eine bessere Leitung wenn zum Beispiel unity Media eine 400k DSL Leitung bei dir legt du Upgrade willst musst du auch entsprechende Patchkabel legen die sowas unterstützen (Gibt ja jetzt schon  Kabel die bis 1000 MBit/s unterstützen) und die Patchkabel sollten schon hochwertig sein weil du ja nicht wieder die Wand aufreißen willst wenn mal eins kaputt geht 

MfG Tim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du es sauber machst nutzt du Dosen beim Router und in den Räumen wo das Kabel hingeführt wird.

Des Weiteren solltest du in wichtige Räume wie das Büro eine redundante Leitung legen für den Fall das durch einen Kabelbruch oder so ein Kabel beschädigt wird. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben als dann die ganzen Wände wieder aufzureißen.

Ein Cat5e oder Cat6 Kabel ist für die normale Hausvernetzung ausreichend.

Von Cat5 würde ich aber abraten, siehe Erklärung im anderen Kommentar.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habs gemacht und würde es wieder machen.. Wenn du schon dabei bist, ist das eine kabel pro raum egal. Und du hast kein problem mit schlechtem wlan empfang mehr im og oder sonst etwas..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein normales Cat5 Patchkabel reicht völlig auch für zukünftige Anwendungen. Wenn Du entsprechende Infrastruktur und das Geld dafür hast, ist Glasfaser natürlich eine Alternative, ist aber sehr filigran, teuer und braucht auch einen speziellen Router.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightythehawk
09.09.2016, 14:50

Wenn dann Cat5e! Die Cat5 sind nicht für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt und sind daher ein schlechter Rat für die Zukunft.

0

Ich habe cat-7 gezogen..

Lwn is mir zu teuer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?