Welche Länder mischen in Syrien mit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aaalso:

Einfach mal eine unsortierte Aufzählung:

-> Russland: Finanzielle Unterstützung von Assad, bombardiert außerdem Daesh ("IS") sowie andere Rebellengruppen.

-> Iran: Unterstützt ebenfalls Assad, auch mit Bodentruppen, wenn auch nicht aus dem regulären Militär sondern aus den iranischen Revolutionsgarden. Bekämpft sämtliche Rebellengruppen und Daesh ("IS").

-> USA: Sind militärisch nur gegen Daesh ("IS") aktiv, auf diplomatischer Ebene auch gegen Assad, haben gegen Assad Sanktionen verhängt. Außerdem Waffenlieferungen an die Kurden.

-> diverse weitere EU-Staaten: Bombardieren teilweise Daesh (u.a. Frankreich), sichern ebendiese Bombardierungen ab (u.a. Deutschland) oder unterstützen den Kampf gegen Daesh finanziell. Auf der anderen Seite allerdings auch auch eine finanzielle Unterstützung der türkischen Regierung, die mit  Waffengewalt gegen die Kurden vorgeht.

-> De-facto-Staat Rojava: faktisch existierender kurdischer Staat im Norden Syriens, militärisch direkt aktiv gegen Daesh ("IS") sowie einige andere islamistische Rebellengruppen (v.a. Al Nusra-Front), über die PKK, zu der ein ambivalentes Verhältnis besteht, auch gegen die Türkei. Im Frieden mit Assad und gemäßigten Rebellengruppen.

-> Türkei: Militärisch aktiv gegen die Kurden, zum Beispiel wurden  Daesh ("IS") wird dagegen noch finanziell durch mafia-artige Ölgeschäfte finanziert. Wollen Assad unter Zuhilfenahme aller Mittel vertreiben, Daesh ("IS") kommt ihnen da gerade recht, auch wenn die Unterstützung vertuscht wird. Schießen auch gerne mal russische Flugzeuge ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julienasd
07.01.2016, 03:33

Außerdem helfen die USA und Großbritannien Islamisten zB. von der al-nusra -front und Saudi-Arabien, Katar etc. helfen dem Daech

0

Was möchtest Du wissen?