Welche kurzfristige/langfristige Folgen hat Jugendkriminalität?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Annika!

Jugendkriminalität ist ein gesamtgesellschaftliches Problem und tritt in allen Schichten auf, deutlich verstärkt jedoch in Schichten mit niedrigem sozialen Status, schlechter Bildung und einem wenig liebevollen Elternhaus. Kurz gesagt: Wer es zu Hause nicht anders gelernt hat, ein geringes Selbstwertgefühl besitzt und sich viele Dinge nicht erklären kann, wird zur Gewalt als letztes Mittel greifen, oft weil er sich hilflos fühlt, auch wenn dies nach außen hin durch ein Machtgebären überspielt wird.

Die kurzfristigen Folgen von Jugendkriminalität sind absehbar: Schlägereien und Einbrüche, Vandalismus, Ruhestörung und Überfälle. Andere Personen werden sich im Umfeld des Täters sehr unwohl fühlen, es sei denn, sie stehen auf einer Stufe mit ihm oder sind in einer ähnlichen Situation, so dass das Verhalten und die Taten positiv bewertet werden (Rebellion gegen gesellschaftliche, als "spießig" angesehen Rahmen).

Auf lange Sicht gesehen brauche ich von dir eine Angabe darüber, in welchem Bezug das gesehen werden soll: Langfristige Folgen für den Täter? Für sein Umfeld? Für die ganze Gesellschaft?

naja was soll man da noch schreiben?! also es lohnt sich auf jeden fall nicht kriminell zu werden denn du wirst später nichts gutes davon haben d.h. keinen job, denn wer will schon jemand einstellen der zB schonmal geklaut hat oder sonst etwas, dann vllt auch keine familie kommt, drauf an ob derjenige den du kennen lernst mit jemandem zusammen sein will der kriminell ist.. falls du dann mal kinder haben solltest wirst du ihnen kein richtiges vorbild sein können denn man ist kein vorbild wenn man schonmal etwas kriminelles gemacht hat.. und außerdem begibst du dich in die gefahr ins gefängnis zu kommen, was ja auch nicht gerade toll ist.. xD obwohl.. so wie die heute eingerichtet sind müsste man es sich ja fast nochmal überlegen :D joke..

danke, aber das bringt mir nicht so viel da es zu wenig ist ... :(

Was möchtest Du wissen?