Welche kurzärmligen Oberteile für die Disco als Mann?

2 Antworten

Hallo!

Kommt zwar auf das "Etablissement" an, doch bin ich der Meinung, dass sowohl T-Shirts als auch Polos oder kurzärmlige Hemden okay sind, der Ausschnitt ist dabei eig. egal und kommt auf auf den "Typ Mensch" an der man ist sowie auf das komplette Outfit.. trage in der Disco/im Club auch ziemlich alles dergleichen und hatte noch nie Probleme (bin m, 26).

Bei einem Kurzarmhemd muss man aber dahingehend aufpassen, dass es kein buntkariertes Hemd ist und besser auch kein "Hawaiihemd" das an "Trevor Ochmonek" (ALFs neugieriger Nachbar) erinnert ------> je schlichter, umso besser und weiß oder schwarz, vllt. auch blau sind hier die besten Farben :) Eben die Classics!

Besser finde ich persönlich aber ein langärmliges Hemd, vllt. auch ein Jeanshemd, bei dem die Ärmel aufgekrempelt wurden.. das wirkt recht locker und ungezwungen :) Probiere einfach mal alles aus, ich wüsnche dir viiiiiiel Spaß beim Ausprobieren & KOmbinieren :)

Hoffe ich konnte dir helfen!

Woher ich das weiß:Hobby – Vinylsammler - und in den 90ern aufgewachsen!

Trage das worin du dich wohl fühlst. Lese ich zum ersten mal das Kurzarm-Hemden umstritten sein sollen. Ob V-Ausschnitt, Rundhals ist völlig Banane. Zumal: es ist dunkel. Kommt auch etwas auf den Club an. 

Die meisten Jungs laufen, tanzen, labern und saufen in einer "normalen" Disco (kein Schicki-Micki-Club) mit Sneaker, Jeans, T-Shirt (uni oder mit print). 

Ja, in Deutschland. Aber auf Gran Canaria kleiden sich die Leute viel schicker, habe ich gesehen. Die meisten tragen langärmliges Hemd. Am zweit häufigsten sieht man Poloshirts, am 3. häufigsten T-Shirts ohne Aufdruck und am seltensten T-Shirts mit Aufdruck. Denkst du, dass ein Poloshirt eleganter aussieht als ein "normales" T-Shirt ohne Aufdruck?

0
@Lukas1990

Im Urlaub rennt man anders rum. Man macht sich schick. Finde ich dennoch völlig bescheuert, denn aus welchem Grund soll ich anders rumrennen als zuhause? 

Es stellt sich die Frage: kommst du mit T-Shirt rein oder nicht. Wenn nicht, wäre das nicht der Club den ich besuchen wollen würde. 

Wenn man schon so uniformiert rumlaufen muss wie alle anderen, würde ich ein Polo vorziehen. 

Ich glaube dennoch ich hätte mehr Spaß vorm Club in meinem verratzten Look und 15 Flaschen Bier und würde das treiben beobachten. 

0
@weblurch

Normalerweise ist das Gegenteil der Fall. In Deutschland macht man sich chic und im Urlaub eher nicht oder deutlich weniger. Auf Gran Canaria sind ja nicht nur Touristen, sondern auch viele Einheimische. Und Spaniern sagt man ja allegemein nach, dass sie sich chicer kleiden als Deutsche.

0

Freund schränkt mich in meiner Kleidung ein, hat jemand Erfahrungen mit so einem Thema?

Hallo, wie schon in ser frage zu entnehmen ist mein Freund schränkt mich extrem mit dem Thema Kleidung ein. Vorerst wir sind schon über ein Jahr zusammen und eigentlich ist unsere Beziehung echt schön, nur dieses eine Thema das uns immer zum streiten bringt ist Kleidung. Er hat meiner Ansicht nach echt absurde Vorstellungen: er will dass ich Oberteile anziehe die bis zur helfte meines pos gehen, mein Ausschnitt darf nicht zu "ausgefallen" sein, damit gemeint ist sowas wie spitze am Ausschnitt oder diese schnürung, ebenso darf mein Ausschnitt nicht tief sein, ich darf mir nicht mal vorne in die hose mein Oberteil etwas stecken, durchsichtige oder zu kurze Oberteile sind auch ein Tabu. Ich muss dazu sagen, dass ich mich gerne hübsch mache, ich gehe gerne und gepflegt aus dem aus, trage gerne hübsche tops und allgemein ich bin sehr Mädchen was das abgeht. Ich habe das erste Jahr unserer Beziehung einfach das gemacht was er gesagt hat, weil ich stress vermeiden wollte und weil ich ihn wirklich liebe und genau weiß dass das ein trennungsgrund für ihn ist. Gestern war ich aber dann so unglaublich eifersüchtig als ich mir Videos angeschaut habe, wo Mädchen die teilweise selbst in einer Beziehung sind unglaublich schöne Tops vorgestellt und lookbooks gemacht haben, wo ich genau wusste "wenn ich das jetzt meinem Freund zeige und sage dass ich mich gerne so kleiden würde, es wäre die Hölle los" naja trotz allem habe ich ihm eine Nachricht geschrieben, wo ich das alles geschildert habe, erstmal totale Funkstille, Abends gegen 23 Uhr hat er angerufen und erstmal gemeint "ich erzähle mal was aber danach ist es aus" nach stundenlangem telefonieren (wir führen eine fernbeziehung da ist das mit dem Treffen spontan nicht so einfach deshalb auch telefonieren) und gefühlt 20 weiteren Dingen die er ätzend findet bin ich am Telefon eingeschlafen und eben normal wach geworden. Mir geht es echt schlecht, da ich ihn wirklich liebe und nicht verlieren möchte, er sieht aber wirklich garnichts eib und beharrt darauf, dass "normale" Jungs, die nicht nur auf das eine aus sind darauf achten, dass ihre Freundinnen nicht "nuttig" rumlaufen. Ich fühle mich dadurch natürlich nochmal angegriffen da ich mich jetzt wie die letzte hoe fühle, die keine richtige Beziehung führen kann. Mir tut es natürlich enorm leid dass ich ihn so angelogen habe mit dem Thema und immer "ja ok ich verstehe" gesagt habe, obwohl das überhaupt nicht meine Meinung ist. Aber ich wollte und will ihn nicht verlieren und selbst das hat er am Telefon nicht eingesehen und gesagt dass ich ihm das hätte von Anfang ab sagen müssen, dann hätte er seine Zeit nicht mit mir verschwendet. Mir gehts es durch und durch schlecht weil ich ihn nicht verlieren möchte, andererseits möchte ich einen Freund haben, der mich unterstützt und einfach mich nicht nur auf die Kleidung beschränkt und alles und jeden als Konkurrenz ansieht, wenn mich ein Junge anguckt. Ich weiß nicht was ich machen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?