Welche Küchenmaschine kann am meisten und ist am günstigsten?

5 Antworten

Ich habe den Rolls Royce unter den Küchenmaschinen: die Kenwood Cooking Chef. Das ist die Küchenmaschine mit den meisten Zubehörteilen. Klar kostet die auch viel Geld aber wer gerne kocht und auch viel selber macht, wird sie lieben. Neben eigenständig kochen - die neue Cooking Chef Gourmet kann sogar fritieren - mache ich jetzt selber Nudeln in verschiedenen Formen und Varianten. Ich mache selber Wurst , Brot, Mehl, Haferflocken, smoothies, Kaffee (mahlen), Puderzucker und vieles mehr. 

Die Frage nach der besten Küchenmaschine beantworte ich daher ganz klar mit: Kenwood Cooking Chef. 

Aber wenn ich eine preiswerte Lösung bräuchte, würde ich mich für einen guten Stabmixer (Triblade) und einen guten Handmixer entscheiden. Für Salate dann noch eine gute Reibe. Das bedeutet dann aber auch viel Handarbeit. 

Mir würde die Bosch Mum 4 einfallen. Diese sind nicht so teuer (Komplettset mit diversen Zubehör unter 200€), haben eigentlich eine super Qualität (wurde auch bei diversen Tests bestätigt) und passen im Preis/Leistungsverhältnis.

Jetzt gibt es bereits die Bosch Mum 5, das Nachfolger Modell, aber auch noch stellenweise die Bosch Mum 4 zu kaufen...

Aber mit dem am meisten können musst du relativieren. Jede Küchenmaschine wird anders betrieben. Hierbei sind die einen schneller als die anderen in der zubereitung. Bei der Geschwindigkeit sind alle KitchenAid-ähnlichen vorne, aber auch andere schaffen viel. Es zählt nicht immer die Geschwindigkeit, sondern auch wie viel der Motor auf dauer aushält, denn auf ein paar Minuten kommt es ja nicht gleich drauf an. Die oben angeführte Bosch Mum 4 ist nicht eine der schnellsten, aber die schaffen jeden Teig mit dem mitgelieferten Zubehör locker!

Diese Frage ist sinnlos formuliert. Es liegt auf der Hand, dass ein Billigding mit großem Leistungsumfang entweder nichts richtig gut kann, oder schnell kaputt geht, oder beides.

Du solltest eine grundsätzliche Entscheidung treffen, was dir am Wichtigsten ist - schnitzeln/zerkleinern mit Gemüsescheiben,  mixen/pürieren mit so Messern oder aber Teig kneten.

Weil die drei Funktionen schließen sich zu einem gewissen Grad gegenseitig aus.

(Ich hab nebenbei ein Ronic, nicht billig, aber preiswert.) (Und deren Messer taugt im Wesentlichen nur zum Rühren.)

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Küchenmaschinen. Die müssen nicht unbedingt von KitchenAid sein.

Bosch wäre zum Beispiel eine Option.

Gehe doch einfach in den Saturn oder MediaMarkt und lass dich kurz beraten. Du musst ihn schließlich nicht gleich kaufen.

Hoffe du wirst fündig!

Nimm ein Handrührgerät und einen Stabmixer und deine Hände.

Was möchtest Du wissen?