Welche Kuchen kann man besonders gut einfrieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich fast alle, am allerbesten natürlich Rührkuchen. Aber z.B. Butterkuchen kannst du noch gefroren in den Backofen schieben u. aufwärmen, schmeckt wie frisch gebacken. Obstkuchen mit saftigem Obst wird gern etwas matschig. Sahnetorten würde ich jetzt nicht so empfehlen.

Warum nicht? In jedem Supermarkt bekommt man eingefrorene Sahnetorten! Man darf sie halt, bis sie gefroren sind, nicht irgendwo dazwischen quetschen.

0

Im Prinzip alle! Selbst die mit Sahne. Marmorkuchen, Obstkuchen...

Nur, wenn sie schnell auftauen sollen dann die mit möglichst wenig ganzen Früchten und/oder Sahne bzw. Pudding.

Ich friere die Kuchen immer Stückchenweise ein, da dann das Auftauen schneller geht.

Zum Auftauen lege ich sie blos heraus und lasse sie bei Zimmertemperatur tauen.

PS: Mein Lieblingskuchen ist da Käsekuchen - wenn er nur leicht angetaut ist und die Käsemasse noch relativ fest ist. ;-) Da mache ich mir immer so Muffinformen nur mit der Käse- (eigentlich ja Quark-)füllung. ;-D

Übrigens: Muffins lassen sich eben so gut einfrieren! Da kann man sich auch leicht an der zu versorgenden Personenzahl orientieren und nimmt nur so viele raus wie man braucht. ;-)

Vom Prinzip her alles ohne Sahne und ohne Glasuren.

Bienenstich oder Streuselkuchen läßt sich gut einfrieren.

Was möchtest Du wissen?