Welche Kriterien müssen zwei RAM-Riegel erfüllen, damit sie DualChannel miteinander laufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also.... man sollte schon darauf achten dass die chips alle die gleiche cl (CAS - Latency) unterstuetzen. das ist ja letztendlich nur die datenpaketrate die der chip unterstuetzt. wenn also unterschiedlich hohe CL auf dem board gesteckt sind kann sowieso nur der langsamste chip mit der schlechtesten cl fuer alle anderen gelten. speichertakt und natuerlich auch die groesse sollten sowieso uebereinstimmen, aber da wuerde auch das board schon rummeckern, dass es damit kein dualchannel gibt ;-) die latenzen kann man uebrigens im bios einstellen. allerdings auch nur, wenn man weiss was man da tut. ansonsten gibts starke probleme mfg

Also bei 2 unterschiedlichen Herstellern könnte es zu problemen kommen, muß aber nicht. Da du ja ein Pfennigfuchser bist, würde ich daher auf Nummer sicher gehen.

okay, mach ich dann so! Danke!

0

also wenn du irgendo gelesen hast "dual-channeling fähig" dann hat sich deine frage erübrigt.

es müssen schlicht und einfach zwei identische riegel sein. punkt aus ^^

und was heißt in Deinem Sinne "identisch"? Nur gleiche Größe, gleicher Takt? Oder auch Marke und CL?

0

Was möchtest Du wissen?