Welche Kriterien müssen erfüllt werden um vom Jugendamt eine Wohnung (+Unterstützung) zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Wohnung kriegst du nicht. Wenn deine Mutter das mit dem Rauswerfen durchziehen willst dannkommst du ins betreute Wohnen mit anderen Jugendlichen ^^'''

Blöde Situation...ich würde mich an deiner Stelle mal so oder so ans Jugendamt wenden, eventuell können die vermitteln und noch was retten (betreutes Wohnen ist nämlich nicht unbedingt toll)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jugendamt wird Deine Mutter erstmal darauf hinweisen, dass sie Dir gegenüber eine Erziehungs- und Fürsorgepflicht hat.

Geh erstmal hin und spreche mit dem Jugendamt.

Eine WG ist da sehr viel sinnvoller und kann Dich auch besser unterstützen. Es ist auch eine Vorraussetzung für die eigene Wohnung, dass Du dort klar kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter darf mit ihrem Anliegen beim Jugendamt vorsprechen und dann wird das Jugendamt entscheiden ob euer Verhältnis zu kaputt ist, dass du eine andere Möglichkeit angeboten bekommst. Ob das dann gleich die eigene Wohnung ist entscheidet das Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das JA vergibt keine Wohnungen und schon gar nicht an Minderjährige , wo sollte es die ganzen Wohnungen denn hernehmen die immer wieder verlangt werden ?...... wenn es wirklich nicht mehr geht könntest du eventuell in ein Jugend WG oder sowas in der Art kommen was vom JA betreut wird ............. selbstständig wohnen kannst du erst ab 18 ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?