welche krebsarten sind heilbar?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

bei schiddrüsenkrebs sind sehr gute aussichten auf vollständige heilung ohne metastasenneubildung. allerdings sind viele umstände dafür erforderlich, um das so pauschalisieren zu können. als frühzeitige erkennung ist für jede krebsart von grösster wichtigkeit.

aber wenn ich z.b.leberkrebs mit schilddrüsenkrebs vergleiche...da wüsst ich schon was ich mir "aussuchen" würde....(natürlich am besten keins)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo guten Aben, es gibt viele Krebsarten, die heilbar sind, z.B. Brustkrebs, Prostatakrebs, Augenkrebs, Darm- und Magenkrebs uvm. Es kommt immer darauf an, dass man es beizeiten erkennt und auch die Therapien so früh wie möglich beginnt, die der Arzt vorschlägt. Wenn man nicht beizeiten damit beginnt, können sich Metastasen bilden, dann ist es sehr schwierig, alles wieder in den Griff zu bekommen. Wenn einmal die Blutbahn betroffen ist, weiß man nicht genau, wo sich überall die Metastasen bilden. Es kann überall sein! Wichtig ist, dass man den Ärzten vertraut. Es wird in einem Team von mehreren Ärzten über jeden Patienten einzeln entschieden, welche Therapien für ihn angebracht sind! Ich kann jedem nur raten, diese Therapien auch durchführen zu lassen. Ich habe das selbst auch gemacht! Also trotzdem noch schönen Abend und LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schilddrüsenkrebs ist z.b. heilbar-brustkrebs bezeichnet man als unheilbar, da er jederzeit wieder auftreten kann und eine ausnahme bezüglich anderer krebsarten darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carsten1979
04.12.2011, 15:57

In der Frühphase ist er gut heilbar. Ich kenne viele die es geschafft haben.

0
Kommentar von Singlemiezerich
04.12.2011, 15:59

muss ich dir zusteimmen,brustkrebs hatte meine mutter,amputiert...dann hiesse es nach 5 jahren ist sie geheilt...nach 4 jahren und 10 mon.neue metastasen..lunge..leber...nach 2 monaten wars vorbei...

aber bitte...möcht hier niemand angst machen falls das jemand liest...der betroffen ist...

jeder und jede krankheit ist etwas für sich...keine bange!

diese antwort @ tschona

0

Jede Krebsart ist heilbar, einige weniger gut aber andere dafür besser. Schlecht heilbar sind z.B. Lungenkrebs, Lympfdrüsenkrebs. Besser heilbar ist Brustkrebs, Prostatakrebs oder Darmkrebs. Wichtig ist die Früherkennung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Krebsarten sind heilbar, vorausgesetzt sie werden frühzeitig erkannt und behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krebs ist immer eine Folge einer Reihe von Mutationen, die in einer Zelle schließlich das Wachstumsprogramm entarten läßt. Ein gesundes Immunsystem wird die ersten sich wild teilenden Zellen ausschalten, es entsteht also gar keine Erkrankung. Man könnte also sagen, Krebs ist im Prinzip immer heilbar, der (gesunde!!) Körper hilft sich selbst.

Und ist die Erkrankung manifest geworden, kommt es sehr stark daruf an, welcher Zellart die entartete Zelle angehört und welche Veränderungen die Kettenmutationen bewirkt haben. Es gibt langsam wachsende Tumore, die lokal begrenzt wachsen, verkapselt sind und nicht zu maetstasen neigen. Die sind leicht heilbar, wobei "Heilung" als Überleben für 5 Jahre definiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alle Arten Krebs sind heilbar sofern sie noch nicht allzu viele Metastasen (schreibt man das so?o .o) gebildet haben und früh entdeckt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

theoretisch ja alle - aber in der praxis siehts leider zu oft anders aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fast alle Krebsarten sind im Anfangsstadium heilbar und im Endstadium unheilbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich alle, außer wenn man nichts macht, dann naja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?