Welche Krankenversicherung nach Studium (von Versicherungspflicht befreit)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, wenn denn hier eine Wartezeit besteht, wird eine Vollversicherung notwendig und Hartz IV übernimmt die Kosten. Ab Beginn der Ausbildung gibt es ja wohl wieder Beihilfe und eine gesponserte Restkostenvers. für Azubis. Viel Glück.

Warst Du jemals zuvor Mitglied der GKV? Falls nicht, ist eine Versicherung in der GKV in Ermangelung der Voraussetzungen ohnehin nicht möglich. Würdest Du in der Zwischenzeit eine abhängige Beschäftigung annehmen, dann wärst Du ggfs. pflichtversichert; hier aber wäre zu überlegen, die private Krankenkasse zu kontaktieren und nach geeigneten Tarifen zu fragen (zumindest als Anwartschaft). Über die Beihilfe würdest Du - falls Du nach Referendariat im Staatsdienst bleibst - vermutlich die preisgünstigere Versicherungsalternative beibehalten; allerdings ggfs. mit Nachteilen was die spätere Mitversicherung von Familienmitgliedern anbelangt.

Hallo,

es fehlen noch wichtige Angaben:

  • Alter?

  • Anspruch auf Arbeitslosengeld II?

  • ledig oder verheiratet?

  • Wie wird der Lebensunterhalt bestritten?

Gruß

RHW

Hallo Stratitis,

was verstehen Sie unter "Sinn machen"? Und wann beginnt Ihr Referendariat?

Viele Grüße Manfred Büttgenbach

Was möchtest Du wissen?