Welche Krankenkassen zahlen Akupunktur bei Migräne?

3 Antworten

gesetzliche zahlen leider nicht wirklich. private oder zusatz übernehmen kosten bei heilpraktiker. hab lange gesucht und ich war bei heilpraktiker franz willibald in altomünster zwei monate in behandlung und der tennisellenbogen ist nicht mehr so schmerzhaft, alltag läuft wieder. er empfahl eine pause und nach 4 wochen gehe ich nochmal ein paar mal hin.

Die bkk A.T.U hat ein programm wo mann 10 behandlungen bezahlt bekommt,beitrag 12,9% sehr junge kasse empfehlenswert bin 1jahr dabei und sehr zufrieden bin seit 7 monaten krank kein problem wechsel einfach über internet Hauptsitz ist dachau obb.gruss stinni

Seit 1.1.2007 ist Akupunktur bei Indikation Migräne keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse mehr. Nur nachfolgende Inikationen sind erstattungsfähig: -chronische Schmerzen der Lendenwirbelsäule, oder - chronische Schmerzen eines oder beider Kniegelenke durch Gonarthrose

Hirntot Facharbeit

Heii :) Ich muss zurzeit eine Facharbeit schreiben und habe mich für das Thema Hirntod entschieden. Jetzt habe ich eine sehr interressante Frage. ich hab auch schon im Internet geschaut doch da ist keine Antwort auf diese Frage. Und nun meine Frage. Wer muss die Behandlungskosten bezahlen wenn ich jetzt an Hirntod sterben würde? Bezahlt das meine Krankenkasse oder müssen das Angehörige bezahlen?

P.s Bitte keine dummen Kommentare wenns geht

und sry wenn mein Deutsch heut nicht so perfekt ist :D

Danke im vorraus TheWunder:*

...zur Frage

Warum wird meine Krankenkasse keine Aufbissschiene bei Fehlbiss bezahlen?

Liebe Community, ich habe sehr viele Beschwerden (Bruststiche, Rückenschmerzen, Migräne, starke Regelschmerzen)-deswegen werde ich mir beim nächsten Zahnarzttermin meine 9 Amalgamplomben entfernen lassen. Mein Zahnarzt meinte, dass ich mir zusätzlich eine Aufbissschiene machen lassen soll, weil ich ein Fehlbiss habe. Er sagte, dass wir bei der Krankenkasse nichts einreichen, weil diese die Behandlung sowieso nicht zahlt. Jetzt lese ich im Netz viele Berichte, dass die Schienen von den Krankenkassen übernommen werden. Das verstehe ich nicht? Kann mir jemand helfen? Danke!!

...zur Frage

Magenverkleinerung Kosten

Hi.

Ich würde gerne eine Magenverkleinerung durchführen lassen. Ich weis das sich die Krankenkassen streuben die OP zu zahlen. Kennt sich jemand damit aus oder hat selbst Erfahrungen gemacht? Welche Krankenkasse zahlt eher? Gibts Voraussetzungen?

Danke schon mal für Eure Antworten.

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse auch bar vor Ort?

Hallo zusammen, da ich meine Belastungsgrenze bei der Medikamenten-Zuzahlung bereits erreicht habe, muss meine Krankenkasse mittlerweile die zuviel gezahlten Beiträge erstatten. Zahlen Krankenkassen (in meinem Fall die Siemens BKK) denn auch vor Ort in den Geschäftsstellen auch bar aus, wenn ich mit den entsprechenden Belegen vorstellig werde? Finde ich weniger umständlich. Dankeschön!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?